Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Leitmayr und Batic haben echte Polizei-Ausweise
Nachrichten Wirtschaft Leitmayr und Batic haben echte Polizei-Ausweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 25.10.2016
Anzeige
München

Die Fernseh-Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr aus dem Münchner „Tatort“ haben echte Dienstausweise. „Die echten Polizeiausweise von Batic und Leitmayr werden übrigens in der Ettstraße verwahrt und nur für den Dreh ausgegeben“, twitterte die Münchner Polizei.

Vor Jahren schon seien die Macher des Münchner „Tatorts“ an die Polizei herangetreten und hätten nach den Ausweisen gefragt, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. „Solche Sendungen haben ja den Anspruch, möglichst nah an der Realität zu sein.“ Zuvor hatten die Münchner Boulevardzeitung „tz“ und die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

Damit kein Unfug mit den Ausweisen getrieben werden könne, würden sie nur zum „Tatort“-Dreh und nur gegen Unterschrift herausgegeben. Nach Drehschluss würden sie wieder eingeschlossen. Der „Tatort“ ist damit ziemlich einzigartig. Dem Polizeisprecher ist nicht bekannt, dass echte Polizeiausweise noch für eine andere Film- und Fernsehproduktion im Münchner Präsidium lagern.

Die Kommissare Leitmayr und Batic werden seit mehr als 25 Jahren von den Schauspielern Udo Wachtveitl und Miroslav Nemec dargestellt. Die Polizei hatte die jüngste Münchner „Tatort“-Episode am Sonntagabend mit einem „Faktencheck“ auf Twitter begleitet und in dem Zusammenhang auch über die Dienstausweise der Figuren informiert.

dpa

Mehr zum Thema

Seit mehreren Jahren weigert sich eine Brandenburgerin, den für jeden Haushalt fälligen Rundfunkbeitrag zu bezahlen. Nun wird ihr Konto gepfändet.

21.10.2016

Der in Bayern von einem sogenannten Reichsbürger getötete Beamte stammt nach Medienberichten aus Grabow bei Ludwigslust. Unterdessen soll der Inlandsgeheimdienst die Bewegung stärker ins Visier nehmen.

22.10.2016

Ingo Zamperoni kann ein Lied davon singen, wie schwierig Schlusssätze sind. Einer hat ihm schon mal richtig Ärger eingebracht. Jetzt braucht er einen neuen für die „Tagesthemen“. Online gibt es schon viele Vorschläge.

25.10.2016

Trotz mehrmaliger Rettungsversuche kommt die italienische Problembank Monte dei Paschi nicht aus der Krise. Nun setzt der neue Chef auf eine Radikalkur.

26.10.2016

Im Poker um die Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann mischt jetzt auch Lidl mit. Die Discounter-Kette kann aber nur dann zum Zuge kommen, wenn das Schlichtungsverfahren keinen Erfolg bringt.

25.10.2016

Die Übernahmegerüchte um Twitter haben sich zerschlagen - der Aktienkurs ist wieder im Keller gelandet. Jetzt will das Management angeblich wieder zu einem Jobabbau greifen.

25.10.2016
Anzeige