Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Licht aus bei Flexstrom: Anbieter ist pleite

Berlin Licht aus bei Flexstrom: Anbieter ist pleite

Der bundesweite Stromanbieter Flexstrom ist zahlungsunfähig. Das Unternehmen mit über 500 000 Kunden meldete gestern Insolvenz an. Wer eine Vorauszahlung an Flexstrom geleistet hat, muss damit rechnen, sein Geld nicht zurückzubekommen.

Berlin. Es fließt aber weiter Strom aus der Steckdose, wie Flexstrom mit Sitz in Berlin mitteilte. Als Gründe für die Insolvenz nannte die Gesellschaft eine schlechte Zahlungsmoral vieler Kunden als Folge kritischer Medienberichterstattung sowie „Oligopolstrukturen“ aufseiten der Stromlieferanten.

Kunden seien mit rund 100 Millionen Euro bei Flexstrom und den Tochtergesellschaften Optimalgrün und Löwenzahn Energie im Rückstand, teilte das Unternehmen mit. Auch diese beiden Töchter stellten Insolvenzantrag. Das Geschäft der Gastochter Flexgas werde hingegen von einem Investor weitergeführt. Für deren Kunden werde sich nichts ändern.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.