Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Linda Zervakis will ihr Temperament zügeln

Hamburg Linda Zervakis will ihr Temperament zügeln

Die neue Sprecherin der 20-Uhr-„Tagesschau“, Linda Zervakis (37), fiebert ihrem ersten Auftritt entgegen. „Für mich ist es wie die Teilnahme am Champions-League-Finale“, sagte die gebürtige Hamburgerin mit griechischen Wurzeln der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Elektronik-Branche hofft auf Berliner IFA
Nächster Artikel
Strompreisbremse liegt auf Eis - Bund-Länder-Treffen abgesagt

Linda Zervakis wird Nachfolgerin von «Tagesschau»-Sprecher Marc Bator. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv

Hamburg. Die 37-Jährige wird Nachfolgerin von Marc Bator, der zu Sat.1 wechselt. „Es ist für mich eine große Ehre, die Sendung zu präsentieren. Deshalb musste ich mich nach dem Anruf auch mehrfach kneifen.“ Gegen Lampenfieber hilft ihr Ausatmen, um ruhig zu werden.

Ansonsten will sie ihr griechisches Temperament in Zukunft etwas zügeln. „Ansonsten erwischt mich vielleicht ein Passant mit Handykamera dabei, wie ich gerade mit hochrotem Kopf ein Hupkonzert veranstalte.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.