Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Lufthansa: Über 1700 Flüge gestrichen

Frankfurt/M Lufthansa: Über 1700 Flüge gestrichen

/Laage. Der für heute und Mittwoch geplante Streik der Lufthansa-Piloten kann endgültig stattfinden.

Frankfurt/M. /Laage. Der für heute und Mittwoch geplante Streik der Lufthansa-Piloten kann endgültig stattfinden. Die Lufthansa zog gestern Abend eine Beschwerde gegen die erstinstanzliche Entscheidung des Arbeitsgerichts München zurück. Dieses hatte zuvor den Antrag der Fluggesellschaft auf Untersagung des Ausstands abgewiesen. Eine Lufthansa-Sprecherin sprach von „juristischen Gründen“ für den Schritt, die man nicht kommentieren wolle.

 

OZ-Bild

Bleiben heute und morgen am Boden: Lufthansa-Maschinen. FOTO: DPA

Quelle:

„Die Lufthansa AG hat das Rechtsmittel gegen die Entscheidung des Arbeitsgerichts nach knapp eineinhalb Stunden Verhandlung zurückgenommen“, teilte das Landesarbeitsgericht München mit. Damit sei die Entscheidung des Arbeitsgerichts rechtskräftig.

Die Fluggesellschaft hatte zuvor erklärt, sie halte Teile der Lohnforderung der Piloten für rechtswidrig. Das Arbeitsgericht hatte die Beschwerde jedoch abgewiesen. Daraufhin hatte Lufthansa die nächste Instanz angerufen. Mit dem Rückzug erleidet Lufthansa bereits die zweite juristische Niederlage.

Damit gehen die Streiks weiter. Heute sollen 816 Flüge auf der Kurzstrecke mit 82 000 Passagieren ausfallen, hatte Lufthansa mitgeteilt. Betroffen seien Flüge, die von Deutschland aus starten. Am Mittwoch würden 890 Verbindungen gestrichen. Dann seien 98 000 Passagiere betroffen. Dann streike VC auch auf der Langstrecke.

Die Fluggesellschaft veröffentlichte für beide Tage einen Sonderflugplan und rief Kunden auf, sich auf der Internetseite lh.com über den Status ihres gebuchten Flugs zu informieren. Auch bei der kostenlosen Hotline 0800-8506070 gebe es Rat. Flüge ab Rostock-Laage sind nicht betroffen.

Der Tarifkonflikt dauert mittlerweile seit April 2014 an. Es ist die 14. Streikrunde der Piloten. An den sechs Streiktagen seit letztem Mittwoch sind 525 000 Passagiere von 4461 Flugausfällen betroffen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vorpommersche Wirtschaftsgeschichte in zweiter Generation: Tochter Bianca Y. Juha (l.), Sohn Sebastian Braun (2.v.l.) sowie die Eltern Norbert und Dagmar. FOTO: BRAUN-GRUPPE

Mit Medizin, Mode und Wurst macht die Greifswalder Braun-Gruppe Hunderte Millionen Euro Umsatz

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.