Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft MV: Bahn investiert 145 Millionen
Nachrichten Wirtschaft MV: Bahn investiert 145 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 30.03.2017

. Die Deutsche Bahn investiert 2017 rund 145 Millionen Euro in Bahnhöfe, Gleise und in die Stellwerkstechnik in MV. Dies seien 15 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Gleichzeitig würden große Vorhaben wie der Umbau der Bahnhöfe in Bad Kleinen und Neubrandenburg fortgesetzt, teilte die Bahn gestern in Rostock mit. Dies gelte auch für die Ausrüstung der Strecken mit elektronischen Stellwerken. So gingen noch dieses Jahr in Stavenhagen, Strasburg und Bergen neue Stellwerke in Betrieb. Der Zugverkehr lasse sich dann besser steuern und koordinieren. Insgesamt soll bis Jahresende an 2000 Stellen gebaut werden. Ein neuer Bauschwerpunkt sei der Abschnitt zwischen Schwerin und Bad Kleinen.

Hier werde das Gleis für eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde ertüchtigt. So soll die Reisezeit zwischen Lübeck und Schwerin von 69 auf 52 Minuten verkürzt werden. Wie ein Bahnsprecher betonte, sind trotz der 2247 Bahnbaustellen im letzten Jahr die Züge pünktlicher gewesen als im Jahr 2015.

OZ

Mehr zum Thema

Claus-Dieter Heidecke, neuer Ärztlicher Direktor der Unimedizin Greifswald, über den Weg aus den roten Zahlen

25.03.2017

Leser diskutieren weiter über den Namenspatron der Universität

25.03.2017

Die evangelische Kirche mischt sich in Diskussionen um industrielle Tierhaltung ein. OZ befragte dazu Ulrich Ketelhodt von der Nordkirche in Kiel.

27.03.2017

Schau hat sich zur guten Kontaktbörse von Industrie, Handwerk und Logistik entwickelt / 2018 geht es in die Hansemesse

30.03.2017

. Die Zukunft des früheren VW-Konzernlenkers Ferdinand Piëch bei der VW-Dachgesellschaft Porsche SE bleibt unklar.

30.03.2017

Urteil besagt, dass die Tiere mehr Platz brauchen / Wie das geht, weiß keiner

30.03.2017
Anzeige