Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft MV: Ministerin Hesse kritisiert Lohnunterschiede
Nachrichten Wirtschaft MV: Ministerin Hesse kritisiert Lohnunterschiede
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.03.2016

. MV-Sozialministerin Birgit Hesse (SPD; Foto) hat Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen kritisiert. Es gebe keinen vernünftigen Grund für die Ungleichbehandlung, sagte Hesse zum Equal Pay Day, dem Internationalen Tag gegen Lohnungerechtigkeit zwischen den Geschlechtern. „Mein Appell geht an alle Firmen im Land, kritisch zu hinterfragen, wie das Gehaltsgefüge bei ihnen strukturiert ist und dann eventuell bestehende Unterschiede abzubauen.“ Der Lohn- und Gehaltsabstand liegt in Deutschland bei rund 22 Prozent. In MV liegt der Gehaltsunterschied bei gleichen Funktionen und Aufgaben nur bei rund sechs Prozent. Hesse verwies jedoch darauf, dass das Lohnniveau im Nord osten deutlich niedriger sei als in vielen anderen Bundesländern. Der Equal Pay Day bezeichnet symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um auf das gleiche Durchschnitts-Jahresgehalt zu kommen wie Männer. Er fällt 2016 auf den 19. März.

OZ

. Die Menschen in Deutschland haben im Vorjahr so viel Geld für Konsum ausgegeben wie schon lange nicht mehr.

16.03.2016

. Die großen Energiekonzerne Eon, RWE und Vattenfall haben vor dem Bundesverfassungsgericht ihre Forderung nach Schadensersatz in Milliardenhöhe für den deutschen Atomausstieg untermauert.

16.03.2016

Das Land streicht Strecken, hortet aber zugleich Geld vom Bund für Bahnanschlüsse in Höhe von 66 Millionen Euro / Usedomer Züge vielleicht bald nicht mehr von der UBB

16.03.2016
Anzeige