Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Marcel Reif: Als Rentner bin ich ungeeignet
Nachrichten Wirtschaft Marcel Reif: Als Rentner bin ich ungeeignet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 05.06.2016
Anzeige
Rust

Der Fußball-Reporter Marcel Reif (66) freut sich nach dem Ende beim TV-Sender Sky über seine neuen Jobs. „Ich bin keiner, der zuhause auf dem Sofa sitzen und sich teilnahmslos im Fernsehen ein Fußballspiel anschauen kann“, sagte er am Samstag der Deutschen Presse-Agentur in Rust.

„Ich bin froh, dass ich jetzt noch etwas arbeiten kann. Fußball ist mein Leben.“ Er werde auch zukünftig als Experte tätig sein und sich zu Wort melden. „Ich bin dankbar, dass ich das noch machen kann. Für ein Dasein als Rentner bin ich nicht geeignet.“

Reif hatte am 28. Mai nach 17 Jahren beim Abokanal Sky mit dem Champions-League-Finale Real gegen Atlético Madrid sein letztes Spiel kommentiert. Zukünftig wird er für die Fußballseite der Wochenzeitung „Die Zeit“ schreiben. „Das wird in der Umsetzung spannend für mich werden, weil ich ja am Schreibtisch sitze und nicht am Spielfeldrand“, sagte Reif: „Mal schauen, ob es klappt.“

Zudem wird Reif für den privaten Fernsehsender Sat.1 im Juni zur Fußball-Europameisterschaft als Experte vor der Kamera stehen und Spiele analysieren. Diese Sendung kommt aus dem Europa-Park in Rust. Für Reif, der vor Sky beim bei ZDF und RTL war, ist es den Angaben zufolge das erste Sat.1-Engagement.

dpa

Mehr zum Thema

TV-Urgestein Thomas Gottschalk bekommt eine neue RTL-Show und könnte sich vorstellen, sie viermal im Jahr zu präsentieren.

02.06.2016

Seine Darstellung als „Zollfahnder Kressin“ im „Tatort“ ist bis heute unvergessen. Sieghardt Rupp brillierte auch als charmanter Bösewicht. Wie jetzt bekannt wurde, ist der Österreicher bereits seit 2015 tot.

02.06.2016

Moritz Rinke spielt in der Fußball-Nationalmannschaft der deutschen Autoren. Zur EM der Profis hat er diesmal einen Favoriten, auf den er vorher noch nie getippt hat.

04.06.2016

Mit einer Gala im Prinzregententheater hat am Freitagabend in München die Verleihung des 28. Bayerischen Fernsehpreises begonnen. Ehrengast war die Schauspielerin Senta Berger.

04.06.2016

Indien investiert zurzeit mehr Geld in Großbritannien als in allen anderen EU-Ländern zusammen. Ein möglicher Brexit könnte die enge Partnerschaft zwischen den beiden Ländern destabilisieren.

06.06.2016

Es fließen viele Tränen und viel Schweiß: Im vierstündigen „Let's Dance“-Finale treten drei Promi-Frauen gegeneinander an. Die Siegerin überzeugt Jury und Zuschauer gleichermaßen.

05.06.2016
Anzeige