Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Matthias Oppitz ist neuer Lidl-Deutschland-Chef
Nachrichten Wirtschaft Matthias Oppitz ist neuer Lidl-Deutschland-Chef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 06.02.2018
Lidl Deutschland tauschte am Dienstag den Chef aus. Quelle: dpa
Neckarsulm

Der Discounter Lidl hat einen neuen Chef für das Deutschland-Geschäft. Matthias Oppitz habe den Posten mit sofortiger Wirkung übernommen, teilte Lidl am Dienstag mit. Zuvor hatten die „Heilbronner Stimme“ und die „Lebensmittel-Zeitung“ darüber berichtet.

Oppitz löst Marin Dokozic ab, der rund zweieinhalb Jahre für das Deutschland-Geschäft des Discounters verantwortlich war und das Unternehmen aus Neckarsulm verlassen hat. Zu den Gründen machte Lidl keine Angaben.

Pläne auf dem US-Markt wurden zuletzt ausgebremst

Den Angaben zufolge wird der neue Chef zugleich den neu geschaffenen Vorstandsbereich Lidl Digital leiten, wo er das Thema E-Commerce vorantreiben soll. Ziel ist eine stärkere Verzahnung von Digital- und Filial-Geschäft.

Zuletzt musste der Discounter seine ambitionierten Pläne auf dem US-Markt zurückschrauben. Entgegen ursprünglicher Vorstellungen bremste die Supermarkt-Kette vorerst den Ausbau neuer Filialen in den USA.

Von RND/dpa

Die roten Schuhsohlen sind das Markenzeichen von Designer Christian Louboutin. Der Franzose hatte sein vermeintliches Alleinstellungsmerkmal gegen Wettbewerber markenrechtlich schützen lassen. Nun lassen Gutachten am Europäischen Gerichtshof Zweifel am Schutz der roten Sohlen aufkommen.

06.02.2018

Ein „Flash Crash“ sorgt für Aufregung an der Wall Street, wenige Stunden später sackt auch der Nikkei ab; auch die Börsen in China und Australien gehen nach unten. Der Grund: Sorgen um eine mögliche Zinswende.

06.02.2018

Die Arbeitnehmer von Conti wollen Klarheit: Der Konzern spielt schon seit längerem mit Umbau-Plänen, ohne konkret zu werden. Nun gab es dazu eine außerplanmäßige Aufsichtsratssitzung.

06.02.2018