Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Mehr Arbeitnehmer haben Anspruch auf Betriebsrente
Nachrichten Wirtschaft Mehr Arbeitnehmer haben Anspruch auf Betriebsrente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 01.07.2016
Anzeige
Berlin/Köln

Rund 265 000 weitere Arbeitnehmer haben seit vergangenem Jahr eine Altersversorgung über ihren Betrieb. Das geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Statistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor.

Demnach stieg die Zahl der Verträge für eine betriebliche Altersversorgung 2015 um 1,8 Prozent auf mehr als 15 Millionen. Zum Vergleich: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland erhöhte sich im vorigen Jahr um 517 000.

Die betriebliche Altersversorgung gilt als zweite Säule der Altersvorsorge. Anders als bei der gesetzlichen Rente, die vom Staat organisiert wird, sagt bei ihr der Arbeitgeber eine Leistung fürs Rentenalter zu. In die betriebliche Altersversorgung flossen nach Berechnung des GDV im vorigen Jahr 19,1 Milliarden Euro.

Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV), in der sich die Versicherungs- und Finanzmathematiker zusammengeschlossen haben, sieht die Erträge der Betriebsrenten jedoch in Gefahr. Noch könnten die zugesicherten Zinsen gezahlt werden. Sollten die Kapitalerträge weiter sinken, könnten die Anforderungen aber mehr erfüllt werden, warnte die Berufsvereinigung in Köln.

Dann müssten entweder die Beiträge angehoben, Kapital nachgeschossen oder Leistungen verringert werden. Kürzt etwa eine Pensionskasse die Leistungen, muss der Arbeitgeber einspringen, der seinen Beschäftigten eine betriebliche Altersversorgung anbietet. „Dieses Problem muss der Gesetzgeber entschärfen“, sagte DAV-Experte Alfred Gohdes. Er schlug vor, die Arbeitgeber nicht mehr automatisch zu verpflichten, in solchen Fälle Geld nachschießen zu müssen.

dpa

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 30.06.2016 um 15:15 Uhr. * Vortagesstand Quelle: Reuters/oraise ...

30.06.2016

Die Auftragsbücher vieler Unternehmer sind voll, die Zuversicht in den Chefetagen war zumindest bisher groß - das sorgt auch im Juni für einen Schub auf dem deutschen Arbeitsmarkt. Könnte mit dem Brexit-Votum Sand ins Getriebe geraten?

01.07.2016

Die rheinland-pfälzische Landtagsopposition erhöht angesichts der Turbulenzen um den Verkauf des Flughafens Hahn den Druck auf Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD).

30.06.2016
Anzeige