Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft MeinFernbus Flixbus steigert Fahrgastzahl auf 20 Millionen
Nachrichten Wirtschaft MeinFernbus Flixbus steigert Fahrgastzahl auf 20 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 17.03.2016
Anzeige
Berlin

Der deutsche Fernbusmarktführer MeinFernbus Flixbus hat im vergangenen Jahr erstmals rund 20 Millionen Fahrgäste befördert. Das waren fast doppelt so viel wie 2014, als MeinFernbus und Flixbus insgesamt 11 Millionen Menschen befördert hatten.

Die Unternehmen hatten sich vor einem Jahr zusammengeschlossen. Das internationale Angebot soll weiter ausgebaut werden, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Eine neue Verbindung Paris-London von Gründonnerstag an ist demnach als Auftakt zur Expansion nach Großbritannien geplant. Geschäftsführer André Schwämmlein warf der Deutschen Bahn vor, ihren Rekord von rund 132 Millionen Fahrten im Fernverkehr 2015 mit „Dumpingpreisen“ erkauft zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

Täglich für acht Euro in zweieinhalb Stunden nach Hamburg und für zwölf Euro in vier Stunden nach Bremen - das bietet das Unternehmen berlinlinienbus.de ab 17. März an.

15.03.2016

Vor der ersten Radtour im Jahr braucht das Fahrrad erst einmal einen Frühjahrsputz. Und auch Bremsen, Kette und Reifen müssen gründlich geprüft werden.

28.04.2016

Der Name klingt nach guter Musik: Honda Jazz. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist die Generation GE zu einem vernünftigen Preis zu haben. Viel falsch machen kann man damit eigentlich nicht.

04.07.2016

Wohin fließen die Milliarden für die Sanierung maroder Bundesstraßen und neue Bahnstrecken? Verkehrsminister Dobrindt präsentiert seine Prioritäten bis 2030. Grüne und Linke verlangen dafür andere Ansätze.

16.03.2016

Bahnchef Grube ist in einer schwierigen Lage. Er muss mehr investieren, will aber die Schulden nicht weiter nach oben treiben. Für die Güterbahn könnte das einen harten Einschnitt bedeuten.

16.03.2016

Ende April verhandeln Arbeitgeber und Arbeitnehmer erstmals den nächsten VW-Haustarif. Die Zeichen stehen früh auf Konfrontation. Die Abgas-Krise legt Verzicht nahe - doch die Gewerkschaft hält den Geldbeutel der Beschäftigten für die völlig falsche Adresse.

16.03.2016
Anzeige