Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft MeinFernbus und FlixBus wollen Angebot kräftig ausbauen
Nachrichten Wirtschaft MeinFernbus und FlixBus wollen Angebot kräftig ausbauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:05 10.01.2015
Anzeige
Berlin

MeinFernbus und FlixBus wollen nach ihrem Zusammenschluss ihr gemeinsames Angebot deutlich ausbauen. Ihr Ziel seien 1000 Busse Ende 2015, sagte MeinFernbus-Geschäftsführer Torben Greve heute in Berlin. Derzeit fahren nur etwa halb so viele Busse unter den Labels MeinFernbus und FlixBus. Unter anderem soll es mehr Verbindungen in Mittelstädte wie Osnabrück, Bayreuth und Offenburg geben, Nachtbusse auf Hauptstrecken und mehr Fahrten zu Zielen im Ausland wie Paris oder Venedig. In Deutschland stehen die fusionierten Unternehmen bisher für drei Viertel des Angebots.



dpa

Die einstige „Glücksrad“-Buchstabenfee Maren Gilzer (54) bezieht bald eine Pritsche im RTL-Dschungelcamp.

09.01.2015

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 9.01.2015 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten).

09.01.2015

Bergungskräfte haben trotz eines aufgefangenen Ping-Signals noch keinen Flugschreiber der abgestürzten AirAsia-Maschine aus der Javasee bergen können. Das teilte die indonesische Armeeführung mit.

09.01.2015
Anzeige