Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Merck profitiert von Übernahme in den USA
Nachrichten Wirtschaft Merck profitiert von Übernahme in den USA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:44 16.11.2016
Anzeige
Darmstadt

Beim Pharma- und Chemiekonzern Merck läuft es dank des starken Laborgeschäfts rund. Das Darmstädter Unternehmen hob nach einem starken dritten Quartal heute erneut seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Die Übernahme des US-Laborausrüsters Sigma-Aldrich sorgte für zusätzliche Erlöse und in der Medikamentensparte läuft es besser als erwartet.

Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 19,3 Prozent auf 3,724 Milliarden Euro. Unter dem Strich verdiente Merck 457 Millionen Euro, das war ein gutes Viertel mehr als vor einem Jahr. Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn verbesserte sich um 24,3 Prozent auf 1,174 Milliarden Euro.

Der bereinigte operative Gewinn soll nun in diesem Jahr um bis zu 27 Prozent steigen, wie der Dax-Konzern mitteilte. Vor allem die Entwicklung im Pharmageschäft stimmt Merck-Chef Stefan Oschmann zuversichtlich. Das Unternehmen setzte zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Prognose herauf.

dpa

Mehr zum Thema

Ohne Torrekord, aber mit der Optimalausbeute von zwölf Punkten überwintert die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation. Der Bremer Serge Gnabry feiert ein starkes Debüt im DFB-Dress mit drei Toren.

12.11.2016
Fußball Papstbesuch statt Taktiktafel - Löw will historischen Italien-Hattrick

So locker und privat sieht man die Weltmeister nur selten: Die Nationalspieler lassen den Fußball ruhen und machen auf Touristen. Nach dem ungewöhnlichen Rom-Abstecher inklusive MannequinChallenge soll eine Bestmarke gegen einen alten Angstgegner geknackt werden.

14.11.2016

Es ist heikel für die Union: Als stärkste Kraft im Land trägt sie einen SPD-Mann für das höchste Staatsamt mit. Auch wenn viele Bürger das für eine gute Wahl halten - die Kanzlerin gerät unter Druck.

14.11.2016

Eine Woche nach dem Wahlsieg Donald Trumps erklärt die Chefin der US-Börsenaufsicht ihren Rücktritt. Mary Jo White sollte die Behörde noch drei weitere Jahre leiten.

15.11.2016
Wirtschaft Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal - Wirtschaftswachstum schwächt sich ab

Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,2 Prozent gewachsen. Analysten hatten die Abschwächung erwartet. Als Grund gilt der rückläufige Export.

15.11.2016

Die Veranstaltungsreihe Pitchlab expandiert: Oscar Schröder, Geschäftsführer von MyFoodHero, wird beim allerersten Netzwerkevent in Greifswald sprechen.

15.11.2016
Anzeige