Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Microsoft übernimmt Handy-Sparte von Nokia
Nachrichten Wirtschaft Microsoft übernimmt Handy-Sparte von Nokia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:44 04.09.2013
Auch sexy Werbung schützte Nokia nicht davor, im Geschäft mit Smartphones zurückzufallen. Quelle: dpa
Espo

Nokia-Handys kommen künftig von Microsoft: Der Software-Riese übernimmt das Kerngeschäft des einstigen Weltmarktführers. Der Windows-Konzern zahlt insgesamt 5,44 Milliarden Euro, wie die Unternehmen gestern mitteilten. Microsoft hofft, mit Nokia unter einem Dach schneller im Smartphone-Markt aufzuholen. Mit dem Deal könnte auch ein Ersatz für den scheidenden Microsoft-Chef Steve Ballmer gefunden sein. Nokia-Lenker Stephen Elop, ein früherer Microsoft-Manager, wird bereits als Ballmer-Nachfolger gehandelt.

Microsoft zahlt in bar 3,79 Milliarden Euro für das Geschäft mit Geräten und Diensten und weitere 1,65 Milliarden für Patentlizenzen. Außerdem wird Microsoft auf Nokias Kartendienste zurückgreifen. Die Nokia-Aktie schoss um über 43 Prozent auf rund 4,25 Euro hoch. Die Microsoft-Aktie gab dagegen vorbörslich um fünf Prozent nach.

Über eine Nokia-Übernahme durch Microsoft war bereits seit einiger Zeit spekuliert worden. Die Unternehmen waren Anfang 2011 eine enge Partnerschaft eingegangen. Nokia ist der wichtigste Hersteller von Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone. Der Windows-Konzern wird nun Software und Geräte aus einer Hand anbieten können — wie der Rivale Apple. Microsoft hatte bereits einen ersten Schritt in diese Richtung mit dem eigenen Tablet Surface gemacht, das sich jedoch schlechter als erwartet verkaufte. Andrej Sokolow

OZ

Die Anlage soll ein Pilotprojekt für die Stabilität von Stromnetzen werden.

04.09.2013

Der Exportpreis 2013 der Industrie- und Handelskammern in MV ist gestern dem Schweriner Technologieunternehmen Airsense Analytics GmbH verliehen worden.

04.09.2013

Die Verizon-Anteile bringen fast 100 Milliarden Euro.

03.09.2013