Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Mieser Sommer für Pariser Hotels nach Terroranschlägen
Nachrichten Wirtschaft Mieser Sommer für Pariser Hotels nach Terroranschlägen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 23.11.2016
Erinnerungen in Paris an die Terroropfer: Frankreich ist seit Anfang 2015 von mehreren schweren Anschlägen erschüttert worden. Quelle: Ian Langsdon
Anzeige
Paris

Nach den Terroranschlägen hat die Pariser Tourismusbranche einen schlechten Sommer erlebt.

Hotels und andere Unterkünfte in der französischen Hauptstadtregion verzeichneten von Mai bis September 12,4 Prozent weniger Übernachtungen als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Wie die Statistikbehörde Insee am Mittwoch bekanntgab, blieben vor allem ausländische Touristen Paris fern - hier gab es 16,6 Prozent weniger Übernachtungen.

Landesweit sank die Zahl der Übernachtungen um 2,5 Prozent. Auch hier war der Rückgang bei ausländischen Besuchern mit minus 5,5 Prozent am stärksten. Der Tourismus ist für Frankreich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, die Branche beschäftigt zwei Millionen Menschen und trägt mehr als sieben Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei.

Die Regierung hatte erst Anfang des Monats angekündigt, knapp 43 Millionen Euro bereitzustellen, um etwa für bessere Videoüberwachung an Touristen-Magneten zu sorgen und in sozialen Netzwerken stärker für das Reiseziel zu werben. Frankreich ist seit Anfang 2015 von mehreren schweren Terroranschlägen erschüttert worden.

dpa

Mehr zum Thema

Air Berlin schrumpft, die Ferienflieger sind unter Druck. Über den Wolken tobt der Kampf um Strecken, Preise und die Kundschaft jetzt erst recht. Billigflieger wie Ryanair oder Easyjet greifen in Europa weiter an. Können die Passagiere sich die Hände reiben?

22.11.2016

Alles auf Spanien: Dieses Motto gilt auch für die Reisesaison 2017. Wie schafft es ein Veranstalter wie Tui, auf Kanaren und Balearen noch mehr Gäste unterzubringen - ohne dass die Zufriedenheit sinkt? Und kommt die Türkei im nächsten Jahr zurück? Ein Interview.

22.11.2016

Der andauernde Streik der Lufthansa-Piloten hat die Pläne vieler Urlauber und Geschäftsreisenden durcheinandergewirbelt. Wo können sich Betroffene informieren? Und welche Alternativen haben sie?

24.11.2016

Berlin bleibt bei jungen Finanzfirmen Deutschlands Gründerzentrum - obwohl Banken und Versicherungen vor allem in anderen Städten sitzen. Doch manche Standorte holen etwas auf.

23.11.2016

Merkel hat ihre vierte Kanzlerkandidatur mit Neugier begründet. Die Opposition sieht darin aber noch keine neue Politik - sie wirft ihr ein „Weiter so“ vor. Was verbindet: Die Sorge vor dem Profit von Populisten.

23.11.2016

Gähnende Leere an vielen Lufthansa-Schaltern: Weil die Airline wegen des Piloten-Streiks auch in München Hunderte Flüge streichen musste, ging es dort am Mittwoch deutlich ruhiger zu als sonst. Das dürfte auch am Donnerstag so weitergehen.

23.11.2016
Anzeige