Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Milchbauer trotzt der Krise mit neuem Stall

Greifswald Milchbauer trotzt der Krise mit neuem Stall

Großinvestition trotz Milchmarktkrise: Während ein Bauer nach dem anderen die Kuhhaltung aufgibt, setzt Klaus-Dieter Augustin aus Neuendorf im Kreis Vorpommern-Greifswald alles auf eine Karte.

Voriger Artikel
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 15.11.2016 um 20:31 Uhr
Nächster Artikel
Snapchat angeblich schon auf dem Weg an die Börse

50 Meter lang, 37 Meter breit: Der neue Großstall von Klaus-Dieter Augustin soll gut 600 Tieren Platz und Komfort bieten. FOTO: PETER BINDER

Greifswald. Großinvestition trotz Milchmarktkrise: Während ein Bauer nach dem anderen die Kuhhaltung aufgibt, setzt Klaus-Dieter Augustin aus Neuendorf im Kreis Vorpommern-Greifswald alles auf eine Karte. Bei Kemnitz in der Nähe von Greifswald ließ der 51-Jährige eine der modernsten Stall- und Melkanlagen Mecklenburg-Vorpommerns errichten. Kosten: mehrere Millionen Euro.

Fast 600 Tiere will Augustin hier unterbringen und seinen Bestand damit um 300 erhöhen. Und das obgleich er wie die allermeisten Landwirte in den vergangenen ein, zwei Jahren kein Geld mit Milch verdient hat. „Um rentabel zu sein, braucht ein normaler Milchbetrieb 35 Cent pro Liter. In diesem Jahr gab es durchschnittlich 22 Cent“, macht Gerd Rupnow, Vorsitzender des Kreisbauernverbands, die heikle Situation deutlich.

Als Klaus-Dieter Augustin im April den Boden für seine neue Stallanlage ausschachten ließ, erhielt er die erste Milchabrechnung, die unter 20 Cent pro Liter lag. Dennoch trieb er sein Projekt voran.

Nun scheint es, als habe der Neuendorfer den richtigen Riecher gehabt. Das weltweite Milchüberangebot, das zu den Niedrigpreisen führte, klingt gerade ab. „Nach dem Aus nicht weniger Kuhhalter wird in Deutschland nun vier bis viereinhalb Prozent weniger Milch produziert“, weiß Augustin. Der Preis für den Liter ist im Spätherbst auf 30 Cent gestiegen, Tendenz steigend. Das lasse hoffen, räumt Kreisbauernchef Gerd Rupnow ein. Ob es so bleibt, wage er nicht vorherzusagen. Sven Jeske

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock
OZ-Expertenrunde: Immobiliengutachterin Iris Matschke von der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG, Dr. Bernhard Pelke von der Notarkammer MV sowie Axel Drückler von der Verbraucherzentrale MV 

Immobilien sind derzeit bei den Deutschen als Geldanlage sehr begehrt. Sie zählen zu den wichtigsten Bestandteilen der Altersvorsorge, fast jeder Zweite nutzt dafür eine Eigentumswohnung oder ein Haus.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.