Volltextsuche über das Angebot:

° / °

Navigation:
Milchpreis-Krise: Tritt Minister Schmidt zurück?

Hannover Milchpreis-Krise: Tritt Minister Schmidt zurück?

/Schwerin. Angesichts der dramatischen Milchpreis-Krise wollen sich die Agrarminister der Länder am 15. Juli in der EU-Metropole Brüssel treffen.

Hannover. /Schwerin. Angesichts der dramatischen Milchpreis-Krise wollen sich die Agrarminister der Länder am 15. Juli in der EU-Metropole Brüssel treffen. Das kündigte der Vorsitzende der Länder-Agrarminister, Till Backhaus (SPD) aus MV, gestern an. Sein niedersächsischer Amtskollege Christian Meyer (Grüne) sagte: „Wir akzeptieren als Land das Zaudern des Bundesagrarministers nicht und haben daher den Sondergipfel in Brüssel einberufen.“ Der geht davon aus, dass Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wegen der Milch-Krise nicht mehr lange im Amt bleibe. Meyer sagte, es sei „dramatisch“. Er glaube, „wenn Schmidt nicht bald eine Umkehr macht und von seinem Wegschauen, Verzögern und Zaudern wegkommt, dann wird es für ihn ganz schwer werden. Dann wird er als Minister für das größte Höfesterben in der Geschichte der Milchwirtschaft in die Geschichtsbücher eingehen“. Es sei schon erstaunlich, dass „wir uns alle überhaupt auf eine Mengensenkung einigen“.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.