Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Chefin des ZDF-Fernsehrats ist Marlehn Thieme

Mainz Neue Chefin des ZDF-Fernsehrats ist Marlehn Thieme

Neue Chefin des ZDF-Fernsehrats ist die Vorsitzende des Rates für nachhaltige Entwicklung, Marlehn Thieme.

Mainz. Neue Chefin des ZDF-Fernsehrats ist die Vorsitzende des Rates für nachhaltige Entwicklung, Marlehn Thieme. Die 59-Jährige wurde am Freitag nach der Konstituierung des neuen Fernsehrats in Mainz mit 36 von 50 Stimmen zur Nachfolgerin von Ruprecht Polenz gewählt.

Thieme gehört dem Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) an und ist Vorsitzende des Rates für nachhaltige Entwicklung, der auf Initiative der Bundesregierung helfen soll, die nationale Nachhaltigkeitsstrategie in die Praxis umzusetzen. Thieme will sich für Transparenz und „mutige Programminnovationen“ für junge Menschen stark machen.

Der Fernsehrat kontrolliert das ZDF-Programm. Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts hat er seit Freitag weniger Politikvertreter und insgesamt weniger Mitglieder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Wäre er noch einmal jung, er täte es wieder: Günther Jauch, der am nächsten Mittwoch (13. Juli) 60 Jahre alt wird, würde es als Berufsanfänger auch heute ins Fernsehen ziehen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.