Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Neue Ostsee-Windparks erhalten Seekabel
Nachrichten Wirtschaft Neue Ostsee-Windparks erhalten Seekabel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.08.2016
Das Spezialschiff „Cable Enterprise“ beim Verlegen des Stromkabels in der Ostsee vor Rügen Quelle: Fotos: Stefan Sauer/dpa

. Östlich von der Insel Rügen wird ein etwa 90 Kilometer langes Seekabel verlegt, das künftig Windstrom aus zwei neuen Offshore-Parks in der Ostsee an Land transportieren soll. Auftraggeber ist der Stromnetz-Betreiber 50Hertz, der gestern bei einer Ausfahrt von Sassnitz aus über den Stand der Bauarbeiten informierte.

Zur Galerie
. Östlich von der Insel Rügen wird ein etwa 90 Kilometer langes Seekabel verlegt, das künftig Windstrom aus zwei neuen Offshore-Parks in der Ostsee an Land transportieren soll.

Seit Juni ist das britische Spezialschiff „Cable Enterprise“ mit dem Ausbringen des Spezialkabels beschäftigt. Das Finanzvolumen des Vorhabens bezifferte 50Hertz auf rund 1,5 Milliarden Euro.

Spätestens von November 2018 an soll dann Strom durch das Kabel fließen. Lieferanten werden der 350-Megawatt-Windpark „Wikinger“ sein, den der spanische Konzern Iberdrola errichtet, und der ähnlich große Windpark „Arkona“, für den morgen der Grundstein gelegt wird.

OZ

Als Konsequenz aus dem VW-Abgasskandal verzichtet der Verkehrsclub Deutschland (VCD) in diesem Jahr erstmals auf eine Rangliste der umweltfreundlichsten Autos.

17.08.2016

Erste Gastronomen verlangen mittlerweile Gebühren für übrig gelassenes Essen / Das Konzept stößt im Tourismusland MV auf wenig Verständnis

17.08.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 16.08.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

16.08.2016
Anzeige