Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Neuer „Nebel-Zug“ nach Sylt nimmt Betrieb auf
Nachrichten Wirtschaft Neuer „Nebel-Zug“ nach Sylt nimmt Betrieb auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 19.10.2016
Der erste Autozug des privaten Bahnbetreibers RDC (Railroad Developement Corporation) gestern auf dem Hindenburgdamm in Richtung Sylt. Quelle: Carsten Rehder/dpa

Der Sylt-Shuttle der Deutschen Bahn bekommt Konkurrenz: Der private Bahnbetreiber RDC hat erstmals seinen auffällig blau lackierten Sylt-Autozug auf die Reise geschickt – gestern allerdings noch im dichten Nebel. Zur Premierenfahrt um 9.25 Uhr ab Westerland rollten elf Fahrzeuge auf den 300 Meter langen Kurzzug. Mit Beginn des Winterfahrplans ab 11.

Dezember soll dann der reguläre Betrieb mit täglich 14 Fahrten über den Hindenburgdamm angeboten werden, teilte das Unternehmen mit. Wegen Gleisbauarbeiten pendelt der Autozug zunächst nur mit einem eingeschränkten Angebot zwischen dem Festland und der Nordseeinsel. Der reguläre Ticket-Preis für die Hin- und Rückfahrt wird ab November bei 70 Euro starten. Das Ticket für den roten Sylt-Shuttle der Bahn kostet mindestens 79 Euro.

OZ

Mehr zum Thema

Ein Pflegefall kann jederzeit eintreten. Hilfe bieten die Pflegestützpunkte im Land an. Wichtig ist, dass die Angehörigen über eine Vorsorgevollmacht verfügen.

14.10.2016

Im Jahr 2017 steht eine umfassende Reform der Pflegestufen bevor. Neu ist dann, dass psychische und physische Erkrankungen in der Pflegebedürftigkeit gleichgesetzt werden.

14.10.2016

Die Familien Jelli und Saad sind aus Syrien nach Deutschland geflüchtet / Hier werden sie schrittweise integriert

14.10.2016

IT-Experten: Durch Zugriff wären Transaktionen manipulierbar

19.10.2016

Kosten für ein Einfamilienhaus legten 2015 um 4,2 Prozent zu

19.10.2016

Noch gibt es keine Genehmigung / Dennoch wird der Bau der zweiten Erdgastrasse durch die Ostsee weiter vorbereitet / Ende Oktober kommen die ersten Rohre nach Rügen

19.10.2016
Anzeige