Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Neues griechisches Sparpaket dem Parlament vorgelegt
Nachrichten Wirtschaft Neues griechisches Sparpaket dem Parlament vorgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 14.05.2017
Das Spar- und Reformpaket soll ein Volumen von bis zu 4,9 Milliarden Euro haben. Quelle: Jens Wolf
Athen

Der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos hat dem Parlament am späten Samstagabend ein neues hartes Sparprogramm vorgelegt. Das Spar- und Reformpaket habe ein Volumen von bis zu 4,9 Milliarden Euro, berichtete die griechische Finanzpresse am Sonntag nach einer ersten Lesung.

Die Sparmaßnahmen sollen stufenweise von 2019 an in Kraft treten. Betroffen von den neuen Einsparungen sind hauptsächlich die Rentner und die Mittelschicht. Ab 2019 sollen die Renten um bis zu 18 Prozent gekürzt werden. Ab 2020 soll der jährliche Steuerfreibetrag von 8636 Euro auf 5700 Euro gesenkt werden. Die Gewerkschaften kündigten umfangreiche Streiks an. Das Parlament soll das Sparprogramm am späten Donnerstagabend (18. Mai) billigen.

Für Regierungschef Alexis Tsipras gilt die Billigung als weitere Kraftprobe. Er hat mit 153 von 300 Abgeordneten nur eine knappe Mehrheit im Parlament.

dpa

Mehr zum Thema

Gebühren für bisher kostenlose Bankdienstleistungen sorgen für Unmut der Verbraucher. Doch Bankkunden werden sich in der Zinsflaute daran gewöhnen müssen, meint die Finanzaufsicht.

09.05.2017
Wirtschaft EU hebt Konjunkturprognose an - Europa entwächst der Krise langsam

Den Wachstumsraten der Weltwirtschaft hinkt die Europäische Union immer noch hinterher. Aber langsam erholt sich die Konjunktur zwischen Nikosia und Stockholm.

11.05.2017

Bürgermeister sprechen von Kinder-Spielplatz der Landes-Politiker und missbrauchter Demokratie

12.05.2017
Wirtschaft Kein klassisches Ticket mehr - Bahnchef kündigt Ende der Fahrkarte an

Ziel ist, dass der Zug über das Handy eines Passagiers erkennen kann, dass dieser eingestiegen ist. Die nötige WLAN-Infrastruktur existiert bereits.

14.05.2017

Wieder eine Pleite für Deutschland: Levina landet auf dem vorletzten Platz. Woran hat es dieses Mal gelegen?

14.05.2017

Sie ist mit so vielen Hoffnungen ins ESC-Finale gestartet. Am Ende aber sprang nur der 25. Platz heraus. Grund zum Feiern hat Levina dennoch.

14.05.2017