Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Neuwagen-Käufer so alt wie noch nie: Rentner sind die neue Zielgruppe
Nachrichten Wirtschaft Neuwagen-Käufer so alt wie noch nie: Rentner sind die neue Zielgruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.08.2013
Duisburg

Die Käufer von Neuwagen sind in Deutschland so alt wie noch nie. Wer sich zwischen Anfang Januar und Ende Juli 2013 ein neues Fahrzeug angeschafft hat, war im Schnitt 52,4 Jahre alt. Das besagt eine Studie des CAR-Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen.

„Erneut ein Altersrekord“, sagte Institutsleiter Ferdinand Dudenhöffer. Im Jahr 1995 hatte der Altersschnitt noch bei 46,1 Jahren gelegen. „Die Jungen bleiben immer stärker weg. Eine Trendumkehr ist nicht erkennbar.“ Nur 6,9 Prozent der Neuwagenkäufer waren im Untersuchungszeitraum jünger als 30 Jahre.

Der Forscher macht dafür drei wesentliche Gründe aus. „Erstens: Der demografische Wandel spiegelt sich im Neuwagenmarkt. Der zweite Grund: In Großstädten wird das Auto als Statussymbol für junge Menschen unbedeutender. Drittens: Es fehlt an Autos, welche die Jugend ansprechen.“

Ein Drittel der Neuwagenkäufer war älter als 60 Jahre, so viele wie noch nie. 14,1 Prozent waren sogar 70 Jahre und älter. Rentner schienen die neue Zielgruppe für Neuwagen zu sein, folgert Dudenhöfer.

OZ

„Cuxhavener Appell“: Politiker, Firmen und Gewerkschafter verlangen schnelles Handeln, um Arbeitsplätze zu sichern.

27.08.2013

Völlig überraschend hat der mexikanische Milliardär Carlos Slim dem Verkauf des deutschen Mobilfunkanbieters E-Plus an den Konkurrenten O2 zugestimmt.

27.08.2013

Die Nitrat-Werte sind an verschiedenen Stellen im Nordosten durch den zunehmenden Einsatz von Dünger und Pestiziden bereits mehrfach überschritten. Die nötige Reinigung treibt Preise in die Höhe.

26.08.2013