Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Niedersachsen fordert Schlachtverbot für trächtige Kühe

Hannover Niedersachsen fordert Schlachtverbot für trächtige Kühe

Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) fordert ein europaweites Schlachtverbot für trächtige Rinder.

Voriger Artikel
Volkswirte: Arbeitsmarkt profitiert von Konjunkturdynamik
Nächster Artikel
Roboterfigur „hitchBOT“ trampt nach Bayern zurück

Zum Schutz ungeborener Kälber fordert Niedersachsens Agrarminister Meyer ein Schlachtverbot für trächtige Kühe.

Quelle: Sebastian Kahnert/Archiv

Hannover. Niedersachsens Agrarminister Christian Meyer (Grüne) fordert ein europaweites Schlachtverbot für trächtige Rinder.

Es müsse ausgeschlossen werden, „dass eine Trächtigkeit im Schlachthof übersehen wird und deshalb ein Fötus erst etliche Minuten nach Öffnen des Bauchraumes des geschlachteten Muttertieres grausam durch Sauerstoffmangel stirbt“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. Sollte eine europaweit einheitliche Regelung nicht durchzusetzen sein, müsse die Bundesregierung mindestens nationale Regeln für die Schlachtung tragender Tiere erlassen.

Nach Angaben der Tierrechtsorganisation Peta ersticken in Deutschland jedes Jahr 180 000 ungeborene Kälber, während ihre Mütter geschlachtet werden.

Zum Schutz der ungeborenen Kälber sei ein Abgabeverbot hochträchtiger Rinder an Schlachthöfe sowie eine Ausweitung des bestehenden Transportverbots tragender Tiere unverzichtbar, betonte Meyer. Zudem sollten die Sanktionsregelungen verschärft werden. „Ich halte es für zumutbar, dass Halter verpflichtet werden, vor der Abgabe der Rinder zu prüfen, ob diese trächtig sind.“



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.