Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Oberaigner: Zwei Stunden Streik für Tariflohn

Laage Oberaigner: Zwei Stunden Streik für Tariflohn

. Rund 50 Beschäftigte des Automobilzulieferers Oberaigner Automotive in Laage bei Rostock haben gestern für zwei Stunden die Arbeit niedergelegt.

Voriger Artikel
DAX: Schlusskurse im Späthandel am 14.09.2016 um 20:31 Uhr
Nächster Artikel
Agrarminister berät mit Branche über Wege aus der Milchkrise

Laage. . Rund 50 Beschäftigte des Automobilzulieferers Oberaigner Automotive in Laage bei Rostock haben gestern für zwei Stunden die Arbeit niedergelegt. Sie wollen mit ihrem Warnstreik erreichen, dass Oberaigner dem Flächentarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie für MV beitritt, teilte die IG Metall mit.

Bisherige Versuche, mit der Geschäftsleitung in Österreich darüber zu sprechen, seien gescheitert. Seit Bestehen des Unternehmens in Laage im Jahr 2012 mit rund 50 Beschäftigten gebe es keine Tarifbindung. Die Gewerkschaft betonte, dass das Land die Oberaigner Automotive bislang mit 5,7 Millionen Euro gefördert habe. Oberaigner geht davon aus, dass sein Unternehmen in Laage voraussichtlich in diesem Jahr erstmals ein positives Betriebsergebnis veröffentlichen kann. Foto: dpa

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.