Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Ökolandbau-Konzept für Thünengut Tellow
Nachrichten Wirtschaft Ökolandbau-Konzept für Thünengut Tellow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.02.2018
Eine Büste von Johann Heinrich von Thünen (1783-1850) steht vor dem Gutshaus in Tellow, Zentrum des Thünen- Museums. Quelle: Foto: Wüstneck/dpa

Tellow. Das in wirtschaftliche Schieflage geratene Thünengut Tellow bei Teterow könnte eine Zukunft als Kompetenzzentrum für den Ökolandbau in MV

haben. Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) und die Umweltorganisation BUND haben ein Konzept dafür erarbeitet, wie sie gestern mitteilten. Demnach sollte das Z

entrum im Gutsensemble angesiedelt werden, das auch das Museum für den Nationalökonomen Johann Heinrich von Thünen (†1850) beherbergt. Thünen bewirtschaftete einst das Gut.

Im Zentrum sollten alle Aktivitäten zum Ökolandbau im Land koordiniert und vernetzt werden, sagte BUND-Agrarexperte Burkhard Roloff. Es gehe um Forschung, Entwicklung und Beratung, angefangen von der Erzeugung über die Verarbeitung bis hin zum Handel. „Das Kompetenzzentrum würde sich hervorragend mit einem ökologischen Mustergut in Tellow ergänzen“, sagte Roloff.

AbL-Landessprecher Helmut Precht ergänzte, das Thünengut sollte auf Ökolandbau umgestellt und als Bio-Landesgut Tellow Standort beruflicher Ausbildung für den Öko-

Landbau werden. Hier seien von den Gebäuden über Boden bis hin zur Unterbringung beste Voraussetzungen für praktische Berufsausbildung gegeben. Der Betrieb könnte Selbstversorger-Hof für Schüler und Lehrer werden und regionale Produkte im Hofladen anbieten. „Gemeinsam mit dem Thünen-Museum käme wieder Leben auf den Gutshof und damit ein attraktives touristisches Angebot in die Mecklenburgische Schweiz“, sagte Precht.

Der neue Hauptgesellschafter der Thünengut gGmbH, der Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof, hat bisher kein Konzept für das Gut veröffentlicht. Seine Überlegungen gingen auch in Richtung ökologisches Kompetenzzentrum, hieß es. Die Thünengut gGmbH betreibt das Tellower Gut mit Museum seit 17 Jahren. MV verpachtet der gGmbH 300 Hektar, die bisher vom konventionellen Betrieb mitbewirtschaftet wurden, will die Flächen aber nur bei einem tragfähigen Konzept weiterverpachten.

OZ

Heute Warnstreiks in Norddeutschland auch bei Caterpillar

02.02.2018

Hannover. Norddeutschlands größte Landesbank NordLB legt ihre Vermögensverwaltungstochter in einer neuen Dachgesellschaft mit Hamburgs Privatbank M.M. Warburg zusammen.

02.02.2018

Miltenyi Biotec und Universitäten wollen Immunsysteme der Patienten stärken

02.02.2018