Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Olli Dittrich: Meditation als Kraftquelle

Essen Olli Dittrich: Meditation als Kraftquelle

Der Komiker Olli Dittrich (59) meditiert seit mehr als 30 Jahren, manchmal zweimal täglich. „So tanke ich Kraft“, sagte der Parodist dem Magazin „Bene“ des Bistums Essen.

Essen. Der Komiker Olli Dittrich (59) meditiert seit mehr als 30 Jahren, manchmal zweimal täglich. „So tanke ich Kraft“, sagte der Parodist dem Magazin „Bene“ des Bistums Essen.

Er sei ein sehr spiritueller Mensch. Dennoch gehe er nicht in die Kirche, um dort zu beten. „Es ist eher der Glaube an sich selbst, der mir wichtig ist. Der Glaube an eine höhere Kraft, der wir vertrauen können“, so Dittrich. Olli Dittrich wurde unter anderem durch die Figur des Bademantelträgers „Dittsche“ bekannt, die er seit 2004 spielt.

Der vielfach ausgezeichnete Künstler erhielt zuletzt Anfang April einen Grimme-Preis für die Parodie „Schorsch Aigner - der Mann, der Franz Beckenbauer war“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mainz

Im ZDF macht er mit dem „Neo Magazin Royale“ weiter - seine radioeins-Hörfunksendung dagegen beendet der Satiriker.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.