Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Ostdeutsche Textilbranche verhandelt weiter
Nachrichten Wirtschaft Ostdeutsche Textilbranche verhandelt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:59 13.03.2013

Das Angebot der Arbeitgeber für eine gestaffelte Entgelterhöhung um vier Prozent bei einer Laufzeit von zwei Jahren sei nicht akzeptabel, sagte eine Sprecherin der IG Metall. Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent mehr Lohn für zwölf Monate. Während die Chancen für eine Übernahme der Ausgebildeten nicht schlecht seien, habe sich bei der Forderung nach einer Altersteilzeitregelung nichts bewegt, so die Sprecherin. Die nächste Tarifrunde wurde für den 26. März vereinbart.

Kernländer der Branche sind Sachsen mit 12 000 und Thüringen mit 2500 Beschäftigten. Die Zahl der Betriebe mit über 20 Arbeitnehmern liegt bei etwa 300, 167 davon haben mehr als 50 Mitarbeiter. In Brandenburg und Sachsen-Anhalt gibt es Textilstandorte in Brück, Forst, Ludwigsfelde, Aschersleben, Leuna und Eisleben.

OZ

Audi hat 2012 trotz Rekordverkäufen weniger Geld verdient. Unter dem Strich sank der Gewinn der VW-Tochter im vergangenen Jahr leicht um 2 Prozent auf knapp 4,4 Milliarden Euro, wie der Konzern gestern in Ingolstadt mitteilte.

13.03.2013

Der deutsche Eurocopter-Chef Lutz Bertling wechselt zum Schienentechnik-Marktführer Bombardier Transportation. Der 50-Jährige habe eine neue Herausforderung außerhalb der Luft- und Raumfahrt annehmen wollen und verlasse den Hubschrauberhersteller zum 30. April, hieß es.

13.03.2013

Die Deutsche Bank ordnet ihr Mittelstandsgeschäft neu. Die bisher getrennte Betreuung von mittelständischen Firmen- und Geschäftskunden werde unter einem Dach zusammengeführt, teilte Deutschlands größtes Geldhaus mit.

13.03.2013
Anzeige