Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft P+S-Arbeiter bleiben länger in Transfergesellschaft
Nachrichten Wirtschaft P+S-Arbeiter bleiben länger in Transfergesellschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 19.04.2013
Schwerin

Rund 500 Werftarbeitern hätte sonst zum Monatsende das Aus gedroht. Weitere rund 500 wechseln zum 1. Mai in die Transfergesellschaft.

Wenn der Landtag zustimmt, wird das Land weitere 5,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen. „Damit haben die Mitarbeiter ein Stück mehr Sicherheit für ihre Zukunft“, sagte Arbeitsministerin Manuela Schwesig (SPD).

Die Gewerkschaft IG Metall begrüßte die Entscheidung: „Den Beschäftigten bleibt nun mehr Zeit, sich weiter zu qualifizieren und einen neuen Arbeitsplatz in der Region oder bei einem möglichen neuen Betreiber zu finden“, sagte Guido Fröschke, Bevollmächtigter für Stralsund-Neubrandenburg.

Heute verlässt der erste von zwei Spezialfrachtern für die dänische Reederei DFDS die Halle der Stralsunder Volkswerft. axb

OZ

EU-Kommission will Einheits-Normen beim Akku-Laden notfalls per Gesetz erzwingen.

19.04.2013

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index

wiesen am 18.04.2013 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

19.04.2013

Der Internet-Riese Google ist mit deutlichen Zuwächsen ins Jahr gestartet. Der Umsatz stieg im ersten Quartal im Jahresvergleich um 31 Prozent auf 13,97 Milliarden Dollar.

19.04.2013