Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° heiter

Navigation:
P+S-Arbeiter bleiben länger in Transfergesellschaft

Schwerin P+S-Arbeiter bleiben länger in Transfergesellschaft

Die Beschäftigten der insolventen P+S-Werften in Wolgast und Stralsund können weiter in der Transfergesellschaft bleiben. Der Finanzausschuss des Schweriner Landtags stimmte gestern der Verlängerung um ein halbes Jahr zu.

Schwerin. Rund 500 Werftarbeitern hätte sonst zum Monatsende das Aus gedroht. Weitere rund 500 wechseln zum 1. Mai in die Transfergesellschaft.

Wenn der Landtag zustimmt, wird das Land weitere 5,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen. „Damit haben die Mitarbeiter ein Stück mehr Sicherheit für ihre Zukunft“, sagte Arbeitsministerin Manuela Schwesig (SPD).

Die Gewerkschaft IG Metall begrüßte die Entscheidung: „Den Beschäftigten bleibt nun mehr Zeit, sich weiter zu qualifizieren und einen neuen Arbeitsplatz in der Region oder bei einem möglichen neuen Betreiber zu finden“, sagte Guido Fröschke, Bevollmächtigter für Stralsund-Neubrandenburg.

Heute verlässt der erste von zwei Spezialfrachtern für die dänische Reederei DFDS die Halle der Stralsunder Volkswerft. axb

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin/Stralsund
Die Transfergesellschaft verlängert um sechs Monate. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Den früheren Mitarbeitern der insolventen Schiffbaubetriebe in Stralsund und Wolgast bleibt der zum 1. Mai drohende Gang in die Arbeitslosigkeit zunächst für ein halbes Jahr erspart.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.