Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Paketdienst Hermes investiert kräftig
Nachrichten Wirtschaft Paketdienst Hermes investiert kräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 11.04.2018
Hermes will die Infrastruktur der Gruppe ausbauen, kundennahe Dienstleistungen verbessern und die Digitalisierung vorantreiben. Quelle: Armin Weigel
Anzeige
Hamburg

Der zweitgrößte deutsche Paketdienst Hermes erwartet in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum des Marktes und fährt deshalb seine Investitionen hoch.

Bis 2020 werde das Tochterunternehmen des Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto Group rund 500 Millionen Euro zusätzlich investieren, kündigte Europa-Chefin Carole Walker in Hamburg an. Damit werde Hermes die Infrastruktur der Gruppe ausbauen, kundennahe Dienstleistungen verbessern und die Digitalisierung vorantreiben.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz um zwölf Prozent auf 3,1 Milliarden Euro und die Wachstumserwartungen für die kommenden Jahre sind noch höher. Als Bremse könnte sich jedoch nach Ansicht von Deutschland-Chef Frank Rausch der Arbeitsmarkt erweisen. Es seien kaum noch Paketfahrer zu finden.

dpa

Mehr zum Thema

Das Geschäft mit dem Heißgetränk ist von einem extremen Machtgefälle geprägt. Während Millionen Kleinbauern in armen Ländern die Ernte einfahren, werden die Gewinne bei den Röstern und Händlern in Europa und den USA verbucht. Nun wollen die Landwirte mehr.

07.04.2018
Wirtschaft Handels- und Touristikkonzern - Übernahmekosten drücken Gewinn bei Rewe

Der Kölner Handels- und Touristikkonzern Rewe ist 2017 erneut kräftig gewachsen. Dank der Übernahme von mehr als 60 Kaiser's-Tengelmann-Filialen und über 160 Sky-Märkten, ...

15.04.2018

Der Milliardär Karl-Erivan Haub war am Samstag von einer Skitour am Matterhorn nicht zurückgekehrt. Eine großangelegte Suchaktion nach dem 58-jährigen Unternehmer blieb bislang erfolglos. Der Staatsanwalt schließt auch ein Verbrechen nicht aus.

17.04.2018

Lebensmittelrückruf bei der Drogeriekette dm: Wegen Abweichungen bei der Konsistenz können Kunden einen Bio-Sojadrink der Eigenmarke zurückbringen. Schuld sind dem Markt zufolge Mikroorganismen.

11.04.2018

Der Lufthansa-Billigflieger Eurowings richtet sich auf einen harten Wettbewerb mit der irischen Ryanair vor allem am Flughafen Düsseldorf ein.

16.04.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 11.04.2018 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

13.04.2018
Anzeige