Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Pendeln zwischen Hörsaal und Firma: Duales Studium gefragt

Binz Pendeln zwischen Hörsaal und Firma: Duales Studium gefragt

Die Kombination aus Ausbildung und Studium wird immer beliebter. Die Absolventen haben beste Aussichten auf einen Job. Etwa 90 Prozent der Absolventen dualer Studiengänge werden von den ausbildenden Betrieben übernommen.

Voriger Artikel
Chancen für neue Küsten-Windparks sinken
Nächster Artikel
Wirtschaftsforscher stellen Frühjahrsgutachten vor

Die Duale Studentin Fabienne Lüdtke (20) serviert Cocktails im Rugard Strandhotel in Binz.

Quelle: Christian Rödel

Binz. Pendeln zwischen Hochschule und Firma. Im Hörsaal Theorie pauken und an der Hotelrezeption die Gäste betreuen: Fabienne Lüdtke aus Berlin schafft dies alles. Die 20-Jährige ist Studentin und zugleich Auszubildende, ein so genannter Stuzubi. Sie studiert seit Oktober 2015 Marketingmanagement mit Bachelor-Abschluss in einem dualen Studiengang. Dreieinhalb Jahre wird sie zwischen der privaten Internationalen Hochschule Bad Honnef-Bonn (IUBH) am Studienort Berlin und ihrem Ausbildungsbetrieb in Binz auf Rügen pendeln.

DCX-Bild

Die Kombination aus Ausbildung und Studium wird immer beliebter. Die Absolventen haben beste Aussichten auf einen Job. Etwa 90 Prozent der Absolventen dualer Studiengänge werden von den ausbildenden Betrieben übernommen.

Zur Bildergalerie

Bundesweit belegen junge Menschen zunehmend duale Studiengänge. An deutschen Hochschulen gibt es mittlerweile mehr als 1500 Stuzubis. In Mecklenburg-Vorpommern bieten die Fachhochschulen insgesamt 27 duale Studiengänge an. Zwar entscheiden sich bisher erst vier Prozent der Erstsemester für ein duales Studium. 2015 waren er etwa 25000 Jugendliche. „Die Tendenz zeigt aber nach oben“, erklärt Prof. Andrä Wolter, Bildungsforscher an der Humboldt-Universität Berlin. Bis 2030 soll sich die Zahl der Stuzubis auf 38000 pro Jahr erhöhen. Vor allem die Kombination aus Studium und praktischer Ausbildung zieht Bewerber an. Laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) werden knapp 90 Prozent der Absolventen dualer Studiengänge von den ausbildenden Betrieben übernommen.

Von Schmidtbauer, Bernhard

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rostock/Berlin

Die Kombination aus Ausbildung und Studium wird immer beliebter. Die Absolventen haben beste Aussichten auf einen Job.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.