Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneefall

Navigation:
Piloten bei Lufthansa streiken: Jeder vierte Flug ab Hamburg fällt heute aus

Frankfurt/Hamburg Piloten bei Lufthansa streiken: Jeder vierte Flug ab Hamburg fällt heute aus

Der dreitägige Streik der Lufthansa-Piloten hat bereits einen Tag vorher für Flugausfälle gesorgt. Die Fluggesellschaft strich nach eigenen Angaben gestern rund 65 Verbindungen.

Frankfurt. Der dreitägige Streik der Lufthansa-Piloten hat bereits einen Tag vorher für Flugausfälle gesorgt. Die Fluggesellschaft strich nach eigenen Angaben gestern rund 65 Verbindungen. Von heute an bis Freitag wollen die Piloten jeweils ganztägig gegen Einschnitte bei der Übergangsversorgung vor dem Renteneintritt streiken — rund 3800 Flüge sind betroffen. Der Streik beeinträchtigt auch massiv den Verkehr am Flughafen Hamburg. Heute fällt dort etwa jeder vierte Flug aus. Laut der Webseite des Flughafens Hamburg werden 56 von 208 Flügen annulliert. Weitere könnten aber hinzukommen, sagte Pressesprecherin Stefanie Harder.

Mit den 65 Flugstreichungen gestern wollte Lufthansa vermeiden, dass Passagiere an Flughäfen stranden, wenn sie aufgrund der Streiks ab heute keinen Anschlussflug bekommen könnten, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Zudem seien Verbindungen gestrichen worden, um Flugzeuge an den Außenstationen zu behalten. So soll der Flugbetrieb am Samstag schnell wieder aufgenommen werden, sagte der Sprecher. Auch für diesen Tag hat die Lufthansa bereits über 40 Flüge gestrichen. Der Streik kostet Lufthansa nach Schätzungen pro Tag einen zweistelligen Millionenbetrag. Der Fluggesellschaft zufolge sind rund 425 000 Passagiere von Lufthansa und der Tochterfirma Germanwings betroffen.

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Arnold Vaatz, sieht den Streik als Anlass, über eine Gesetzesänderung nachzudenken. Auch in Tarifkonflikten müsse die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben, sagte der CDU-Politiker. Der Bundesvize der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft, Christian Bäumler, widersprach. Die Politik solle sich aus Arbeitskämpfen heraushalten.

Es sei Sache der Gerichte, über die Verhältnismäßigkeit zu entscheiden.

Bei dem Streik kämpfen die Piloten gegen Einschnitte bei der sogenannten Übergangsversorgung, einer Art Frührente. Vom Streik betroffene Passagiere von Lufthansa und der Tochtergesellschaft Germanwings können ihr Ticket gegen einen Bahnfahrschein eintauschen oder ihren Flug kostenlos stornieren. Die Bahn stellt sich auf zusätzliche Passagiere ein.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Streik der Lufthansa-Piloten

Von Andreas Heß

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.