Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Piloten halten Angebote der Lufthansa für „Mogelpackung“
Nachrichten Wirtschaft Piloten halten Angebote der Lufthansa für „Mogelpackung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 02.04.2014
Frankfurt

Die streikenden Lufthansa-Piloten lehnen die Angebote der Konzernleitung weiter ab. Markus Wahl von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit sprach am Flughafen Frankfurt von einer „Mogelpackung“: Nach außen hin gebe sich Lufthansa gesprächsbereit. Die Angebote seien aber immer die gleichen. Die Gewerkschaft hatte Kapitäne und Co-Piloten zu dem Streik aufgerufen, der um Mitternacht begann. Anlass der Aktion sind die von Lufthansa einseitig gekündigten Übergangsrenten, die den Piloten bislang ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf ermöglichten.



dpa

Vor dem geplanten Beschluss des Mindestlohnentwurfs im Bundeskabinett hat Verdi-Chef Frank Bsirske die geplanten Ausnahmen für Langzeitarbeitslose kritisiert.

02.04.2014

Die Lufthansa rechnet in den Verhandlungen mit ihren streikenden Piloten nicht mit einer zügigen Einigung. Das sagte Konzernsprecherin Barbara Schädler am Frankfurter Flughafen.

02.04.2014

Der Streik bei der Lufthansa hat am frühen Morgen erste Auswirkungen gezeigt. Es seien deutlich weniger Leute da, sagte ein Sprecher des Flughafens in München.

02.04.2014