Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Pilotenstreik: Lufthansa rechnet nicht mit schneller Einigung
Nachrichten Wirtschaft Pilotenstreik: Lufthansa rechnet nicht mit schneller Einigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 02.04.2014
Anzeige
Frankfurt

Die Lufthansa rechnet in den Verhandlungen mit ihren streikenden Piloten nicht mit einer zügigen Einigung. Das sagte Konzernsprecherin Barbara Schädler am Frankfurter Flughafen. Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hatte Kapitäne und Co-Piloten zu einem dreitägigen Streik aufgerufen, der um Mitternacht begann. In Frankfurt sind bereits knapp 900 Lufthansa-Verbindungen gestrichen, insgesamt wurden rund 3800 Flüge abgesagt. Anlass der Aktion sind die von Lufthansa einseitig gekündigten Übergangsrenten, die den Piloten bislang ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf ermöglichten.



dpa

Der Streik bei der Lufthansa hat am frühen Morgen erste Auswirkungen gezeigt. Es seien deutlich weniger Leute da, sagte ein Sprecher des Flughafens in München.

02.04.2014

Die Verkehrsminister von Bund und Ländern beraten auf ihrer Konferenz in Leipzig von heute an über die Finanzierung der Infrastruktur in Deutschland.

02.04.2014

Stillstand bei der Lufthansa: Die meisten Piloten haben ihre Arbeit niedergelegt. Laut der Pilotengewerkschaft „Vereinigung Cockpit“ begann der Streik um Mitternacht.

02.04.2014
Anzeige