Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Polen erhält erstmals Flüssiggas-Lieferung
Nachrichten Wirtschaft Polen erhält erstmals Flüssiggas-Lieferung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.06.2016

Polen hat zum ersten Mal eine Lieferung von Flüssiggas an einem extra dafür gebauten Terminal erhalten. Der Tanker Al-Nuaman aus Katar legte gestern in Swinemünde an, wie der polnische Gasnetzbetreiber Gaz-System mitteilte. An Bord waren 210 000 Kubikmeter Flüssiggas, was 126 Millionen Kubikmetern im gasförmigen Zustand entspricht. Das Flüssiggas-Terminal in Swinemünde sei „ein zentrales Element“ der Bemühungen, Polen unabhängiger von Energieimporten zu machen und die Quellen für die Versorgung mit Erdgas zu verbreitern, erklärte Gaz-System. Dem Land geht es dabei vor allem um eine Loslösung von Russland. Aus dem Nachbarstaat stammen derzeit 40 Prozent des in Polen verbrauchten Gases. Ein Drittel stammt aus Polen selbst und 20 Prozent kommen aus Zentralasien. Das rund 720 Millionen Euro teure Terminal in Swinemünde war im Oktober eröffnet worden und soll zunächst fünf Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr umschlagen können. Später soll die Kapazität auf jährlich 7,5 Milliarden Kubikmeter steigen – das entspricht der Hälfte des derzeitigen Verbrauchs.

OZ

Unternehmen investiert 6,5 Millionen Euro in neue Arbeits- und Laborräume

18.06.2016

Die EU hat ihre Sanktionen wegen der Annexion der Krim durch Russland um ein Jahr verlängert. Die Strafmaßnahmen gelten nun bis zum 23. Juni 2017, wie der Rat der Mitgliedstaaten gestern mitteilte.

18.06.2016

Rainer Schwarz gerät wegen Berliner Airport-Debakel unter Druck

18.06.2016
Anzeige