Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Postbank-Chef Strauß stellt kostenloses Girokonto in Frage
Nachrichten Wirtschaft Postbank-Chef Strauß stellt kostenloses Girokonto in Frage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 18.04.2016
Anzeige
Bonn

Der Vorstandschef der Postbank, Frank Strauß, hat angesichts der Niedrigzinspolitik der EZB das kostenlose Girokonto für Privatkunden in Frage gestellt.

Die Bank arbeite derzeit intensiv an einem neuen Preismodell, das noch dieses oder spätestens nächstes Jahr starten solle, sagte Strauß der „Welt am Sonntag“. Ob dabei das Girokonto kostenlos bleibe, könne er noch nicht abschließend sagen. Möglicherweise werde es nur noch bestimmte Konto-Dienstleistungen kostenlos geben.

„Es gibt keinen Anspruch auf ein kostenloses Girokonto. Sie zahlen auch für Strom, ein Teil der Bankdienstleistung ist wie Strom eine Versorgung“, sagte Strauß. Gebühren für Bargeldabhebungen am Automaten könne er sich allerdings nicht vorstellen, sagte Strauß.

dpa

Offiziell war die Griechenland-Krise kein Thema. Doch alle Beteiligten waren in Washington dabei. Nach den Gesprächen ist der Finanzminister zuversichtlich, dass ein Deal gelingen wird.

18.04.2016

Eine Computerpanne hat das Angebot des Carsharing-Anbieters DriveNow gestört. „Wir haben eine Server-Störung“, bestätigte ein DriveNow-Sprecher am Samstagabend.

17.04.2016

Der neue Ifo-Chef sieht die Gefahr, dass es zu einem Brexit kommt. Das würde nicht nur die deutsche Exportwirtschaft hart treffen, sondern auch die EU verändern. Und deren Glaubwürdigkeit sieht er sowieso auf dem Prüfstand.

18.04.2016
Anzeige