Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Privates Geldvermögen 2016 auf Rekordniveau
Nachrichten Wirtschaft Privates Geldvermögen 2016 auf Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 13.04.2017
Die Deutschen verfügen statistisch gesehen über mehr Geldvermögen als je zuvor. Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Frankfurt/Main

Das Geldvermögen der Menschen in Deutschland ist Ende vergangenen Jahres auf ein Rekordniveau gestiegen.

Das Vermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen an Versicherungen legte gegenüber dem dritten Quartal deutlich um 98 Milliarden Euro beziehungsweise 1,8 Prozent auf den Höchstwert von 5586 Milliarden Euro zu, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte.

Das Plus erklärte die Notenbank vor allem mit gestiegenen Börsenkursen. Allein gut 53 Milliarden Euro resultierten danach aus Bewertungsgewinnen insbesondere bei Aktien und Anteilen an Investmentfonds.

dpa

Mehr zum Thema

Die Finanzbranche steht auf der Kostenbremse. Das geht auch an großen Spielern wie Blackrock nicht spurlos vorüber. Der US-Finanzriese will seinen Einfluss künftig stärker geltend machen.

09.04.2017

Mehr als eine Viertelmillion Bausparverträge sind seit 2015 gekündigt worden, weil die Sparer lieber Guthabenzinsen haben wollen, anstatt ein Darlehen abzurufen. Das ist rechtmäßig, urteilte der BGH. Aber nicht in allen Fällen, sagen nun Verbraucherschützer.

12.04.2017

US-Präsident Donald Trump hat die Stärke des US-Dollars beklagt. „Ich glaube unser Dollar wird zu stark“, sagte er in einem Interview des „Wall Street Journals“.

13.04.2017

Chinas Geschäfte mit der Welt nehmen in den ersten drei Monaten des Jahres wieder Fahrt auf. Auch sehen Experten das Risiko eines Handelskonfliktes mit den USA schrumpfen. Doch viele Probleme bleiben ungelöst.

13.04.2017
Wirtschaft Ernte läuft deutschlandweit - Starke Nachfrage nach Spargel

Vor den Osterfeiertagen greifen die Verbraucher zu: Die Spargelsaison ist endgültig bundesweit angelaufen. Die Preise schwanken - je nachdem, wo man das teure Gemüse kauft.

13.04.2017

Der Preisauftrieb in Deutschland schwächt sich deutlich ab: Nach dem Vier-Jahres-Hoch im Februar rutscht die Inflationsrate im März deutlich unter die Zwei-Prozent-Marke. Ökonomen gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzt.

13.04.2017
Anzeige