Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Problem Stickoxide: Großstädte denken über Diesel-Fahrverbote nach
Nachrichten Wirtschaft Problem Stickoxide: Großstädte denken über Diesel-Fahrverbote nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.07.2016

Geht es nach deutschen Großstädten, könnten gezielte Fahrverbote für besonders umweltschädliche Diesel-Fahrzeuge bald kommen. Als Möglichkeit für die Durchsetzung eines Verbots sehen etwa Berlin, München, Bremen und Stuttgart die Einführung der blauen Umweltplakette, wie eine Umfrage ergab. Durch den Aufkleber könnten Autos mit hohem Ausstoß von gesundheitsschädlichen Stickoxiden aus Städten und Ballungsräumen ausgeschlossen werden. Gerade dort werden Grenzwerte immer wieder deutlich überschritten. Die Großstädte weisen jedoch auf die bislang fehlende gesetzliche Grundlage für eine blaue Umweltplakette hin. Deswegen rechnet etwa Bremen mit einer Einführung nicht vor dem Jahr 2018. Die Plakette wurde im Frühjahr durch U mweltministerin Barbara Hendricks (SPD) ins Gespräch gebracht. Fast alle Benziner und Elektroautos würden sie bekommen, Diesel-Autos aber nur dann, wenn sie die Abgasnorm Euro 6 erfüllen.

Städte wie München oder Berlin warnten vor „sozialer Härte“ bei der Einführung des Aufklebers.

OZ

Bauernverband MV rechnet insgesamt mit Ertragsminus von 25 Prozent

12.07.2016

Langsame Aufzucht: Geflügelmästerin Marion Dorn in Wolde bei Neubrandenburg beteiligt sich an einem Pilotprojekt

12.07.2016

. Trotz deutlicher Tarifsteigerungen in den vergangenen Jahren gibt es bei den Löhnen in Deutschland noch Luft nach oben.

12.07.2016
Anzeige