Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Putin bittet Chefs der Ölkonzerne zu sich

Moskau Putin bittet Chefs der Ölkonzerne zu sich

Die Rohstoffmacht Russland verstärkt ihre Bemühungen um stabilere Ölpreise. Präsident Wladimir Putin habe für heute die Chefs der größten Erdölunternehmen des Landes ...

Moskau. Die Rohstoffmacht Russland verstärkt ihre Bemühungen um stabilere Ölpreise. Präsident Wladimir Putin habe für heute die Chefs der größten Erdölunternehmen des Landes zu einem Krisentreffen eingeladen, berichtete die Moskauer Wirtschaftszeitung „Wedemosti“ gestern. Zentrale Themen seien die Lage auf dem Öl-Weltmarkt sowie die Steuerpolitik, hieß es. Im Kern gehe es darum, ob Russland im Kampf gegen den Ölpreisverfall die Förderung einfriere oder sogar kürze.

Russland, Italien und Griechenland wollen indes das ausgesetzte Gasprojekt „Poseidon“ zur Versorgung Südeuropas wieder aufgreifen. Italien und Griechenland hätten bereits zugestimmt, sagte der Chef des russischen Gasmonopolisten Gazprom, Alexej Miller. Russisches Gas könnte damit über Drittländer nach Griechenland und weiter nach Italien geleitet werden. Mit „Poseidon“ sollte ursprünglich aserbaidschanisches Gas über die Türkei und Griechenland nach Italien gepumpt werden.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.