Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Regierung bringt Flexi-Rente auf den Weg
Nachrichten Wirtschaft Regierung bringt Flexi-Rente auf den Weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.05.2016

. Nach monatelangem Stillstand will die Koalition Alternativen zur Frühverrentung schaffen. Noch vor der Sommerpause soll ein Entwurf für flexiblere Übergänge in die Rente im Kabinett beschlossen werden. Mit dem Gesetz soll „flexibles Arbeiten bis zur Regelaltersgrenze und darüber hinaus“ gefördert werden. CDU-Sozialpolitiker Karl Schiewerling: „Wir setzen ein Zeichen, dass sich längeres Arbeiten lohnt.“ 

Wer bereits mit 63 in Teilrente geht, soll mehr dazu verdienen können. Bisher drohen Rentenkürzungen, wenn man mit 63 in Rente geht und mehr als 450 Euro im Monat hinzu verdient. Auch Arbeiten über das Rentenalter hinaus soll attraktiver werden, denn anders als heute sollen Rentenbeiträge dann die Rente auch steigern können. Zudem werden Firmen entlastet, wenn sie Menschen über das Rentenalter hinaus beschäftigten.

OZ

Im zähen Streit um ein neues Telemediengesetz haben Union und SPD den Weg für offene private Wlan-Hotspots in Deutschland freigemacht.

12.05.2016

Umweltschützer verlangen strenge Nachkontrolle / Auf der Versuchsparzelle einer französischen Saatzuchtfirma war es ungewollt zur Vermischung mit Gen-Raps gekommen

12.05.2016

Bundesagentur für Arbeit legt Entgelt-Atlas vor / Im Westen gibt es mehr Geld

12.05.2016
Anzeige