Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Rekordstrafe gegen Brauereien wegen Preisabsprachen

Bonn Rekordstrafe gegen Brauereien wegen Preisabsprachen

Das Bundeskartellamt hat wegen Preisabsprachen weitere Bußgelder gegen Brauereien verhängt. Die Strafen belaufen sich auf 231 Millionen Euro.

Bonn. Das Bundeskartellamt hat wegen Preisabsprachen weitere Bußgelder gegen Brauereien verhängt. Die Strafen belaufen sich auf 231 Millionen Euro. Zusammen mit den im Januar verkündeten Strafen gegen andere Brauereien addiert sich die Summe auf fast 340 Millionen Euro - eine der höchsten Strafen in der Geschichte des Kartellamtes. Betroffen sind diesmal die Radeberger-Gruppe, Carlsberg, der Brauereiverband NRW sowie die Brauereien Bolten, Erzquell, Gaffel und Früh. Die Radeberger-Gruppe legte sofort Einspruch ein.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.