Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Richter: Keine Pflicht zur Auto-Rücknahme
Nachrichten Wirtschaft Richter: Keine Pflicht zur Auto-Rücknahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 03.03.2016

Im Abgas-Skandal bei Volkswagen müssen Hersteller und VW-Händler nach Auffassung des Landgerichts Bochum die manipulierten Autos nicht zurücknehmen. Zwar liege wohl eindeutig ein Mangel vor, sagte Richter Ingo Streek gestern zum Start eines Zivilprozesses. Dieser Mangel sei aber nicht erheblich im rechtlichen Sinn, weil er mit relativ geringem Aufwand abgestellt werden könne. Nur bei erheblichen Mängeln sei eine Rückabwicklung des Kaufs vorgeschrieben. „Das schärfste mögliche Mittel hält das Gericht hier nicht für angemessen“, sagte ein Gerichtssprecher.

Das Bochumer Verfahren ist der bundesweit wohl erste Prozess, in dem ein privater VW-Fahrer wegen der Abgas-Affäre vor Gericht Ansprüche geltend macht. Der Stammkunde eines Autohauses aus der Ruhrgebietsstadt hatte auf Rücknahme seines ein Jahr alten und rund 38000 Euro teuren VW Tiguan geklagt, weil der Wagen deutlich mehr Schadstoffe ausstoße als vom Hersteller angegeben.

Volkswagen zufolge kann das Problem beim Auto des Klägers mit einem Software-Update innerhalb von nur 30 Minuten behoben werden. Ein Rückruf für verschiedene betroffene Motorvarianten war mit dem Modell Amarok kürzlich angelaufen, die größten Rückruf-Wellen stehen noch bevor. Als Nächstes sind unter anderem Modelle des Passat an der Reihe. Die Kosten für das genannte Programm-Update beziffert das Unternehmen nach Angaben des Gerichts auf etwa 100 Euro.

OZ

Die deutschen Maschinenbauer bekommen die Verunsicherung der Kunden angesichts zahlreicher Krisen in der Welt nun massiv zu spüren.

03.03.2016

Die Bundesregierung will die Rechte privater Bauherren gegenüber Bauunternehmen deutlich stärken und das finanzielle Risiko beim Bau eines Eigenheims damit begrenzen.

03.03.2016

Deutschlands größte Tankstellenkette Aral und die Supermarktkette Rewe schmieden eine Allianz: An bis zu 1000 blauweißen Tankstellen werden in den nächsten Jahren ...

03.03.2016
Anzeige