Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Rolls-Royce plant Schiffe ohne Crew
Nachrichten Wirtschaft Rolls-Royce plant Schiffe ohne Crew
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:38 11.07.2016
Sieht ein bisschen aus wie ein Torpedo: Die unbemannten Rolls-Royce-Schiffe sollen ab 2025 in See stechen. Quelle: Rolls-Royce
Anzeige
London

Das britische Unternehmen Rolls-Royce entwickelt unbemannte Containerschiffe. Bereits in drei oder vier Jahren sollen die ersten Prototypen in See stechen, teilt das Unternehmen mit. Die von Land aus gesteuerten autonomen Schiffe seien sicherer, effizienter und günstiger.

Deutsche Reeder begrüßen die Entwicklungen. Allerdings müssten „zuverlässige Antriebstechnik und sichere Navigation auch ohne Besatzung gewährleistet sein“, betont der Verband Deutscher Reeder (VDR).

OZ

Mehr zum Thema
Leserbriefe Hupverbot für Ausflugsdampfer - Tuten verboten

Norbert Küchler aus Rostock-Biestow

06.07.2016
Leserbriefe Wildes Tuten ist nicht erlaubt - Hupverbot!?

Klaus Thurow aus Rostock

06.07.2016
Leserbriefe Hupverbot für Ausflugsdampfer - Seemännische Flair

Andreas Dienelt aus Rostock

07.07.2016

Wie weit man mit einem Elektroauto kommt? Nicht allzu weit, die Batterie gibt oft noch nicht allzu viel her. Ein Branchenfachmann zeigt sich besorgt - er fürchtet eine Frustration der Verbraucher und richtet einen Appell an die Hersteller.

11.07.2016

Angesichts der schwierigen Lage vieler Banken vor allem in Italien hat der Chefökonom der Deutschen Bank, David Folkerts-Landau, ein neues milliardenschweres Banken-Rettungsprogramm vorgeschlagen.

11.07.2016

Der fatale Unfall eines Tesla-Elektroautos mit „Autopilot“-Assistenzsystem hat Folgen für die ganze Branche. Regulierer denken über Änderungen der Regeln für solche Technik nach. Selbstfahrende Autos sollen aber trotzdem kommen.

11.07.2016
Anzeige