Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Rostocker Kammer-Chefin Claudia Alder hört auf
Nachrichten Wirtschaft Rostocker Kammer-Chefin Claudia Alder hört auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 26.07.2016

Bei der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern steht ein Personalwechsel bevor: Claudia Alder (59), die langjährige Frau an der Verwaltungsspitze des Gremiums, beendet zum Jahresende ihre Arbeit in Rostock. Auf eigenen Wunsch, wie die Kammer gestern auf Anfrage der OSTSEE-ZEITUNG bestätigte. „Frau Alder geht in den Ruhestand nach 25 Jahren verdienstvoller Tätigkeit für unsere Kammer“, sagte Kammerpräsident Hans-Peter Siegmeier. „Das ist ein ganz normaler Vorgang, wir werden alle jedes Jahr ein Jahr älter“, meinte der Stralsunder Bauunternehmer, der Alder seit 20 Jahren kennt. Und schätzt: „Sie hat die Kammer mit aufgebaut, das verdient Respekt.“

Nimmt Abschied: Claudia Alder Quelle: Herold

Die Juristin, die 1956 in Recklinghausen (Nordrhein-Westfalen) geboren wurde, kam 1991 als Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Rostock nach Mecklenburg-Vorpommern. Zuvor war sie bereits in Münster, Coesfeld und Düsseldorf im Bereich des Handwerks tätig. Nach der Fusion der Rostocker und Neubrandenburger Kammern ist Alder seit Ende 1996 für den Gesamtbereich Ostmecklenburg-Vorpommern mit 12500 Mitgliedsbetrieben und knapp 75000 Beschäftigten zuständig.

Mit dem Ende ihrer Laufbahn hat die Verwaltungschefin ihre Mitstreiter wohl etwas überrascht. „Ich hätte mir schon gewünscht, dass sie vielleicht noch ein bis zwei Jahre bleibt“, sagt Unternehmer Siegmeier, Inhaber der Sundischen Ausbau-Gesellschaft (SAG).

Um einen reibungslosen Übergang zu schaffen, ist die Stelle bereits ausgeschrieben. Nach bisheriger Planung soll der Nachfolger im November von der Hauptversammlung bestellt werden. In der Ausschreibung sucht die Kammer für ihre „zukunftsorientierte Ausrichtung“ eine „unternehmerisch geprägte und führungsstarke Persönlichkeit“, die sich mit der Region identifiziere.

Elke Ehlers

Mehr zum Thema

Landtagskandidaten der Grünen lehnen touristische Großprojekte ab / Insel müsse für die Enkel noch lebenswert sein

21.07.2016

Die, die da sind, sind entspannt. Doch viele Urlauber sind gar nicht erst an die türkische Riviera gekommen. Die Angst vor dem Terror war groß - nach dem Putschversuch und der Verhängung des Ausnahmezustands steigt die Verunsicherung. Für die Urlaubsgebiete ist das verheerend.

28.07.2016

Erst Nizza, dann die Axt-Attacke bei Würzburg und nun Schüsse in München. Mindestens acht Tote, eine unbekannte Anzahl an Verletzten. Eine „akute Terrorlage“, sagt die Polizei. Angst, Unruhe und Panik machen sich überall in der bayerischen Landeshauptstadt breit.

23.07.2016

Die EU-Umweltprogramme für die Landwirtschaft werden nach Worten von Agrarminister Till Backhaus (SPD) in Mecklenburg-Vorpommern gut angenommen.

26.07.2016

Die neuen Doppelstock-Intercitys fielen gleich nach der Deutschlandpremiere mit einem unbequemen Wanken auf.

26.07.2016

DGB-Vorstand Stefan Körzell: Wir brauchen mehr Kontrollen!

26.07.2016
Anzeige