Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft S&P droht China mit Herabsetzung der Kreditwürdigkeit
Nachrichten Wirtschaft S&P droht China mit Herabsetzung der Kreditwürdigkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 01.04.2016
Anzeige
Peking

Die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) droht mit einer Herabstufung der Kreditwürdigkeit Chinas. Sie habe den Rating-Ausblick für das Land von „stabil“ auf „negativ“ gesenkt, teilte die Agentur mit.

Derzeit bewertet S&P die Bonität des Landes mit „AA-“. Dies ist die viertbeste Note.

Grund für den pessimistischeren Ausblick sei die Erwartung, dass der wirtschaftliche Anpassungsprozess langsamer vorangehen werde als bislang erwartet, heißt es in der Mitteilung. Zwar sei über die kommenden drei Jahre mit einem Wachstum von mindestens sechs Prozent zu rechnen. „Allerdings dürfte sich der Verschuldungsgrad der Regierung und der Unternehmen verschlechtern.“

Anfang März hatte bereits die Ratingagentur Moody's den Ausblick für die Kreditwürdigkeit Chinas gesenkt und den chinesischen Staatsunternehmen mit einer Abstufung gedroht.

dpa

Mehr zum Thema

Das Wettbieten um die Hotelkette Starwood geht in die nächste Runde: Die Investoren um den chinesischen Versicherer Anbang haben mit einem verbesserten Angebot die ...

29.03.2016

An seinem letzten Arbeitstag vor dem Ruhestand hat sich Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn am Donnerstag noch einmal zu Wort gemeldet.

01.04.2016

Der chinesische Investor Anbang hat sein Kaufangebot für den US-Konzern Starwood Hotels überraschend zurückgezogen. Damit endet eine milliardenschwere Übernahmeschlacht mit dem Rivalen Marriott, der nun freie Bahn für die Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern hat.

03.04.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 31.03.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

31.03.2016

Der Einzelhandel hat im Februar ein deutliches Umsatzwachstum erzielt. Ein Grund war der Kalender - der Monat hatte im Schaltjahr einen Verkaufstag mehr als 2015.

01.04.2016

Rostock Einmal gezahlt — doppelt abgebucht: Wer in der vergangenen Woche seinen Einkauf mit der EC-Karte bezahlt hat, könnte beim Blick auf den Kontoauszug eine böse Überraschung erleben.

31.03.2016
Anzeige