Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wirtschaft Sainsbury’s und Asda stehen vor Fusion
Nachrichten Wirtschaft Sainsbury’s und Asda stehen vor Fusion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 28.04.2018
Die britischen Supermarktketten Sainsbury’s und Asda planen offenbar eine Fusion Quelle: AP
Anzeige
London

In Großbritannien bahnt sich im Einzelhandel eine Fusion der beiden Supermarktketten Sainsbury’s und Asda an. Dies geht aus einer Mitteilung von Sainsbury’s vom Samstag hervor. Die Gespräche seien bereits vorangeschritten, heißt es darin. Details dazu will Sainsbury’s am Montag vor der Öffnung der Londoner Börse bekanntgeben.

Nach Angaben des britischen Nachrichtensenders Sky News, der zuvor über die geplante Fusion berichtete, hätte der Deal einen Wert in Höhe von 10 Milliarden Pfund (umgerechnet etwa 11,4 Milliarden Euro). Auch die deutschen Discounter Aldi und Lidl sind in Großbritannien auf Erfolgskurs und setzen den Supermarktketten zu.

Mit einer solchen Fusion, die britischen Medien zufolge insgesamt etwa 2000 Geschäfte umfassen würde, könnte der britische Marktführer Tesco erheblich unter Druck geraten. Sainsbury’s belegt zurzeit den zweiten Platz auf dem britischen Markt, die Kette Asda, die zum Walmart-Konzern gehört, den dritten.

Asda ist eine Tochter des US-amerikanischen Einzelhandelkonzerns Walmart und vor allem in Nordengland vertreten. Geschäfte von Sainsbury’s sind stärker im Süden Großbritanniens zu finden. Die Kartellbehörden müssten einem Zusammenschluss aber noch zustimmen.

Von RND/dpa

Um schätzungsweise 12 Milliarden US-Dollar ist das Vermögen von Amazon-Chef Jeff Bezos in nur einer Nacht gestiegen – sein Unternehmen verzeichnete am Freitag einen Rekordwert an der Börse. In Deutschland wird mittlerweile fast jeder zweite Online-Einkauf über Amazon abgewickelt.

28.04.2018

Digitalkonzerne machen in Europa riesige Geschäfte, zahlen mangels physischer Präsenz aber weniger Steuern als andere Firmen. Bei den EU-Finanzministern herrscht Streit: Soll die EU vorpreschen oder erst auf eine internationale Lösung mit den Amerikanern drängen?

02.05.2018

Sein Schicksal bewegte Menschen weit über Großbritannien hinaus: Alfie wurde nur 23 Monate alt. Der Umgang mit seiner tödlichen Krankheit trieb einen Keil zwischen den Eltern und Ärzten.

02.05.2018
Anzeige