Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Sprühregen

Navigation:
Schleppende Integration in MV

Schwerin Schleppende Integration in MV

Erst wenige Plätze im Programm „Perspektiven für Flüchtlinge“ besetzt

Voriger Artikel
Kaiser's-Übernahme: Erster Tarifabschluss bei Edeka
Nächster Artikel
Umfrage: Verbraucher halten sich bei Ökostrom zurück

Zwei Flüchtlinge feilen an einem Metallstück.

Quelle: Oliver Killig/dpa

Schwerin. . Die Integration junger Flüchtlinge in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt dauert länger als anfangs gedacht. Im bundesweiten Projekt „Perspektiven für junge Flüchtlinge im Handwerk“ (Perjuf) sind von den 10 000 vorgesehenen Plätzen bislang rund 1000 besetzt, wie ein Sprecher des Zentralverbands des deutschen Handwerks sagte. Einige Hundert weitere könnten bis Jahresende hinzukommen. Mit einer starken Zunahme rechne er im kommenden Jahr. Das Programm hat im April begonnen.

In Mecklenburg-Vorpommern ist nach Angaben der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit Bedarf für 60 Plätze angemeldet worden. Davon seien bislang elf belegt, sagte die Sprecherin der Handwerkskammer Schwerin Petra Gansen gestern bei der Vorstellung des Projektes. Nach ihren Worten sind fünf Gruppen mit jeweils zwölf Teilnehmern vorgesehen. Die nächste soll im Oktober beginnen. „Wenn uns die Agentur für Arbeit weitere Flüchtlinge zuteilt, werden auch die anderen drei Maßnahmen laufen“, erklärte sie. In dem Projekt lernen die Teilnehmer Berufe kennen und sollen berufsspezifisches Deutsch lernen. Im Anschluss sollen sie fit für eine reguläre Berufsausbildung in Deutschland sein. Die erste Gruppe im Bildungszentrum des Handwerks in Schwerin ist sehr international. Die jungen Männer kommen Gansen zufolge aus Syrien, Eritrea, dem Iran, Ghana, Mauretanien und Russland. Das Durchschnittsalter betrage 25 Jahre.

Iris Leithold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lausanne

Thomas Bach reagiert erzürnt auf die heftige Kritik von Diskus-Star Robert Harting. Der IOC-Präsident verteidigt vehement den Beschluss, Russland nicht komplett von den Rio-Spielen auszuschließen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.