Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft „Aida Diva“ begrüßt die „Hessen“ im Golf von Aden
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft „Aida Diva“ begrüßt die „Hessen“ im Golf von Aden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014
Die „Hessen“ und die „Aida Diva“ im Golf von Aden. Quelle: Bundeswehr
Geltow

Begegnung der ungewöhnlichen Art: Das mit 2000 Passagieren besetzte Kreuzfahrtschiff „Aida Diva“ und die Fregatte „Hessen“ kreuzten am Sonnabend im Golf von Aden ihre Wege. Der 252 Meter lange Kreuzfahrtriese setzte nach dem Auslaufen aus Salalah im Oman seinen Weg Richtung Mittelmeer fort. Die Fregatte der Deutschen Marine befindet sich unter EU-Flagge in der Anti-Piraterie Operation Atalanta im Einsatz, zu deren Einsatzgebiet auch dieser vielbefahrene Golf am Horn von Afrika zählt.

Seit Ende 2012 gelang es im Einsatzraum der Operation Atalanta keinem Piraten, ein Schiff oder eine Besatzung zu entführen. „Die Anwesenheit der Schiffe der EU und anderer nationaler und multinationaler Einsatzgruppen hat die Piraterie vor Ort eingedämmt und die Schifffahrtswege der Region wieder sicher gemacht“, erklärte das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Geltow bei Potsdam (Brandenburg). Von diesem Erfolg profitieren nicht nur Handels-, sondern auch Kreuzfahrtschiffe wie die „Aida Diva“.



OZ

Zur Verbesserung der schwierigen Beziehungen im U-Bootbau mit Schweden will der deutsche Konzern ThyssenKrupp dem skandinavischen Partner entgegenkommen und Arbeitsaufträge aus Kiel verlagern.

24.03.2014

Neben der vor knapp einem Jahr gesunkenen „Georg Büchner“ betrieb die Deutsche Seereederei noch drei weitere Ausbildungsschiffe: die „Heine“, die „Körner“ und die „Fichte“.

24.03.2014

Die Pleiten bei Schiffsfonds steuern ihrem Höhepunkt entgegen. Nach Recherchen des Wirtschaftsmagazins „Capital“ tricksen etliche der Schiffsfonds bei der Insolvenz-Anmeldung.

24.03.2014