Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Brief von der „Titanic“ versteigert Rekordsumme für letzten Brief an die Mutter
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Brief von der „Titanic“ versteigert Rekordsumme für letzten Brief an die Mutter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:30 01.11.2017

Ein Brief eines „Titanic“-Opfers an seine Mutter ist nach Angaben eines Auktionshauses für einen Rekordpreis von umgerechnet 141000 Euro (126000 britische Pfund) versteigert worden. Ein Geschäftsmann hatte das dreiseitige Schreiben einen Tag vor dem Untergang des Passagierschiffes vor 105 Jahren verfasst. Auch rostige Schlüssel eines Stewards fanden einen neuen Besitzer. Der Briefschreiber starb, als die „Titanic“ am 14. April 1912 gegen einen Eisberg stieß und wenig später sank. Das Schreiben wurde in einem Notizbuch bei dem Toten gefunden.

Insgesamt kamen mehr als 1500 Menschen ums Leben. Der amerikanische Geschäftsmann Alexander Oskar Holverson, dessen Frau Mary das Unglück überlebte, schwärmte in dem Brief: „Das Schiff hat riesige Ausmaße und ist palastartig ausstaffiert.“ Außerdem habe er an Bord die „gerade reichste Person der Welt“ kennengelernt, John Jacob Astor. „Er sieht aus wie jeder andere Mensch.“ Astor war Hotelier, Autor und Erfinder und kam ums Leben.

Der Auktionator Andrew Aldridge sprach in der englischen Stadt Devizes von einem Rekorderlös für einen „Titanic“-Brief. Nach der Bergung Holversons war das Schreiben seiner Familie in New York übergeben worden. Den Brief ersteigerte ein Sammler historischer Gegenstände aus Großbritannien.

OZ

Mehr zum Thema

Katalonien ist nicht die einzige Region in der Europäischen Union, die mehr Autonomie oder Unabhängigkeit vom Zentralstaat anstrebt.

27.10.2017

Die Bundesanwaltschaft ist sich sicher: Der 19-jährige Syrer Yamen A. wollte einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Doch Spezialkräfte der Polizei nahmen den mutmaßlichen Islamisten in Schwerin fest. Laut Bundesinnenminister konnte so ein „schwerer Terroranschlag in Deutschland“ verhindert werden.

01.11.2017

Die Stärkung von Polizei und Justiz und damit die Korrektur der bisherigen Politik sieht der Konservative Kreis der CDU als wichtigste Hausaufgabe an.

01.11.2017

Nationalismus, Umweltauflagen: Logistiker müssen Herausforderungen meistern

01.11.2017

Der Planfeststellungsbeschluss für die umstrittene Elbvertiefung weist nach Auffassung der niedersächsischen Städte Cuxhaven und Otterndorf erhebliche Mängel auf.

01.11.2017

Nach einer Havarie von „U35“ vor der norwegischen Küste verfügt die deutsche Marine bis auf weiteres über kein einsatzfähiges U-Boot.

01.11.2017
Anzeige