Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Die Hochseefischerei der DDR hautnah
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Die Hochseefischerei der DDR hautnah
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 27.12.2017

Noch nie publizierte Fotos, die das harte, oft entbehrungsreiche Leben an Bord der DDR-Fang- und Verarbeitungsschiffe dokumentieren: Fischer beim Einholen der Netze bei schwerer See, spektakuläre Beifänge wie einen zwölf Meter langen Riesenhai an Deck von „ROS 309 Bernhard Kellermann“, gefährlich-schwere Eispanzer an Deck (vor Grönland), das Packen der sogenannten Frostplatten, die Kollision von „ROS 319 Lütten-Klein“ und DSR-Schiff „Espenhain“ 1972 südlich des Kattegat. Das alles und noch viel mehr zeigt der Bildband „Die Hochseefischereiflotte von Saßnitz und Rostock“. Sachkundig ausgewählt und betextet von den ehemaligen Seeleuten Frank-Roland Fließ und Reinhard Kramer bietet das Buch authentische, ungeschönte Einblicke in den Alltag der DDR-Hochseefischer. tl

OZ

Auf U-Boote spezialisierte Kieler Werft hofft / Branche gespannt, wer Zuschlag für deutsches Mehrzweckkampfschiff MKS 180 erhält

27.12.2017

Landesweit 60 Prozent mehr Firmen / Auch Stralsunder Schaich-Werft floriert

27.12.2017

Eiland im Wattenmeer ist bei Sturm und Eis ohne Fährbetrieb

27.12.2017