Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft EEW baut superlange Stahlrohre für Gasförderplattform im Mittelmeer
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft EEW baut superlange Stahlrohre für Gasförderplattform im Mittelmeer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 17.09.2018

Ein 156 Meter langes Pin Pile hat das Unternehmen EEW Special Pipe Constructions GmbH im Rostocker Seehafen gefertigt. Auftraggeber für insgesamt 16 dieser längsten Stahlrohre, die EEW bislang in Rostock hergestellt hat, ist das niederländische Unternehmen Heerema Marine Contractors. Die Pin Piles – mit Längen von knapp 149 bis 156 Meter – sind für die Verankerung einer Gasförderplattform im sogenannten Leviathan Feld im östlichen Mittelmeer bestimmt. „Aufgrund der großen Meerestiefe und Bodenbeschaffenheit müssen die Piles sehr lang sein“, teilt EEW mit. Das Gasvorkommen im Levithan Feld, rund 125 Kilometer westlich von Haifa (Israel), wird auf etwa 620 Milliarden Kubikmeter geschätzt. FOTO: EEW SPC

OZ

Salzwasserfischfarm im Saarland beliefert viele Kunden / In MV werden Garnelen aufgezogen

17.09.2018

Bürgermeister Tschentscher erwartet neuen Aufschwung

17.09.2018

Das von den philippinischen Streitkräften zur Verfügung gestellte Foto zeigt die Fregatte „Gregorio del Pilar“, nachdem sie auf einer routinemäßigen Patrouille im ...

10.09.2018