Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Seewirtschaft Fantastische Reise: So kam die Welt auf Karten
Nachrichten Wirtschaft Seewirtschaft Fantastische Reise: So kam die Welt auf Karten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 04.10.2016
Persische Weltkarte aus dem 17. Jahrhundert Sammlung: Bibliothèque nationale de France

Die Erdoberfläche ist zu 71Prozent von Wasser bedeckt, davon entfallen knapp 97 Prozent auf die Meere. Um dort sicher und genau zu navigieren, werden in der Schifffahrt heute GPS (Global Positioning System) sowie elektronische Seekarten- und Informationssysteme genutzt. Welche Leistungen zuvor etwa Forscher, Kartografen und Navigatoren erbracht haben, veranschaulicht der Journalist und Seemann Olivier Le Carrer im Buch „Die Vermessung der Ozeane“. Vom Hochmittelalter (Mitte 11. bis Mitte 13. Jahrhundert) bis zur Gegenwart – über Jahrhunderte entsteht aus vielen kleinen Einzelteilen ein Bild der Erde.

Info: „Die Vermessung der Ozeane. Welt- und Seekarten von der Antike bis zur Neuzeit“, Olivier Le Carrer, Delius Klasing, 49,90 Euro, ISBN: 978-3-667-10725-1

mz

Mehr zum Thema

Al Bano & Romina Power sind nach 17 Jahren Pause wieder auf Tour – Konzerte in Leipzig, Hannover, Hamburg

29.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Der Band-Leader kommt mit seinen Musikern in die Hansestadt – und wird eine Hommage an Udo Jürgens spielen / Zu Hause kümmert er sich um Vögel – auch aus Rostock

30.09.2016

Container-Terminal in Wilhelmshaven macht Verluste / Brüssel rügt Gesellschafter

04.10.2016

Firmen und Wissenschaft sehen Stadt als idealen Standort für Technologiezentrum

04.10.2016

. Die angeschlagene Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG) streicht kurzfristig zahlreiche Arbeitsplätze.

04.10.2016
Anzeige